Ruder – Sicherung gegen Herausfallen

Beim Holzpiraten wird das Ruder am Ruderbeschlag am Heck einfach aufgesteckt – ohne eine Sicherung wie bei manch anderen Segeljollen. Sollte der Holzpirat einmal kentern oder gar durchkentern, besteht hier die Gefahr, dass sich das Ruder in den Fluten verabschiedet. Zwar erlaubt die Ausbuchtung das Herausfallen bzw. Aufstecken des Ruders nur in einer geraden Position (90 Grad zum Heck), aber ein Restrisiko bleibt.

Hier nun folgender kleiner Trick von Jochen (Holzpirat „Marie“). Er hat eine A4 Stahl Unterlegscheibe angesägt und legt diese auf den Ruderkopf mit auf und verdreht sie um 180 Grad.

Das Zurückdrehen jener Sicherungsscheibe ist das einziges Manko. Die Gefahr eines Ruderverlustes ist mit dieser kleinen, feinen Lösung somit leider nicht gänzlich gebannt, aber erheblich kleiner als ohne sie zu segeln.

Da Jochen auf dem 2011er Festival seinen Holzpiraten in dem Unwetter auch unter Wasser testete, hat diese schöne, kleine und einfache Rudersicherung ihre Feuertaufe schon bestanden 🙂

Sorry Jochen, das Foto musste ich noch einmal zeigen 😉

Diese Rudersicherung ist nun auch auf der Seite Tipps und Tricks zu finden.

3 Gedanken zu „Ruder – Sicherung gegen Herausfallen

  1. Ich segle auch einen schönen alten Holzpirat Beil 94, ein Schreiberbau aus Berlin-Friedrichshagen. Ich bin auf der Suche nach einem Aluruderblatt für meine Ruderanlage. Könnt Ihr mir weiterhelfen? Ich grüsse mit einem einfachen Hacke…..beil.

    Heide aus Berlin

    • Moin Heide,

      so eine Anfrage wurde noch nie an mich herangetragen, kann da leider nicht weiterhelfen. Vielleicht liest jemand das hier und kontaktiert mich.

      Schönen Gruß

      Malte

  2. Moin!

    Eigentlich sollte so ein Ruderblatt doch von jedem etwas besseren Metallbetrieb gebaut werden können. Einfach Plan ausdrucken und mal die Werkstätten abklappern.

    Ansonsten Platte kaufen und selber sägen…

    Gruß
    Henning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.