Jugendliche restaurieren Holzpiraten

Bei der Suche nach anderen Holzpiraten im Web bin ich über einen Yachtartikel (März 2011) von Martin-Sebastian Kreplin gestolpert. Er berichtet über den 1.Tag des Wassersports in Lübeck. Ein schönes Bild eines Holzpiraten ist zu sehen, den sich der Segel-Club Hansa zur Restaurierung vorgenommen hat. Es sind typische Spuren des Verfalls einer Holzjolle zu sehen. Von kleinen Lackrissen über großflächig abplatzenden Lack bis hin zu ungeschützten, grau verwitterten Stellen ist alles anzutreffen. Ähnlich sah mein Holzpirat auch aus (siehe die Fotos „Vorher vs. Nachher„).

Den kompletten Artikel kann man auf der Yacht-Website finden oder hier noch einmal als Screenshot.

Aktuell sind die Arbeiten noch nicht abgeschlossen und warten auf eifrige Unterstützung.

Projekte mit Jugendlichen gibt es öfters. Hier ist ein Holzpirat vom Segel-Verein Wedel-Schulau, sowie vier Holzpiraten vom Segel-Club Frithjof-Haveleck, von denen zwei Piraten (Holzpirat-1 und Holzpirat-2) im Web dokumentiert wurden.

Besonders schön finde ich es, wenn die Jugendlichen das Ergebnis Ihrer mühsamen Restaurierungsarbeit im Kreise anderer Holzpiraten feiern können. Dieses geschah 2012 das erste Mal, als ein Vereinspirat vom Segel-Verein Alsen Berlin auf dem Festival der Holzpiraten vertreten war – hier der Vereinsbericht mit Fotos als PDF.

2 Gedanken zu „Jugendliche restaurieren Holzpiraten

  1. Hallo miteinander.
    Habe einen voll restaurierten Holzpiraten in Gabunholz den ich gerne für einen
    günstigen Preis an einen Fan diesen Typs verkaufen möchte.
    Der Pirat stammt aus Hamburg, ist komplett segelklar und ist mit Ovatrol
    neu lackiert. Segel sind neuwertig ohne Schäden. Keine Risse im Holz.
    Verkaufe das schöne Boot, weil ich Ende 70 Jahre alt bin und das Jollen segeln
    für mich zu mühsam wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.