Immer auf dem Laufenden bleiben via RSS-Feed

Heute möchte ich meinen Besuchern hier die Funktionsweise des RSS-Feeds näher bringen.

RSS-Feeds lassen sich mit RSS-Feed-Readern (Programmen oder Ergänzungen zu Browsern) lesen und melden einem sofort den neuesten Post/Artikel auf einer Website, sobald dieser veröffentlicht wird.

Ein Klick im Browser (hier Chrome mit „RSS Feed Reader 4.0.9“) zeigt die Übersicht aller abonnierten RSS-Feeds.

So sieht es aus wenn ich einen neuen Artikel veröffentlicht habe.

Ein Klick darauf zeigt mir die Artikelüberschriften. Bei Interesse bringt ein weiterer Klick mich direkt auf die Seite zum neuen Beitrag, zudem sehe ich die letzten veröffentlichten Artikel.

Das regelmäßige „Absurfen“ von interessanten Websites nach neuen Inhalten hat so ein Ende. Gerade Internetseiten die unregelmäßig und selten aktualisieren lassen sich so sehr leicht im Blick behalten.

Wie fügt man einen Feed hinzu? Entweder das Reader Programm erkennt auf der Seite den Feed und bietet ein Hinzufügen an, oder man muss händisch die URL eintragen. Hierzu bitte zuvor über dem RSS-Feed Symbol mit der rechten Maustaste den Link kopieren (bei mir: http://www.holzpirat.org/?feed=rss2 ).

Termine vormerken

9. – 12.Mai 2013: 75-Jahre-Pirat – die Jubiläumsveranstaltung des Tegeler Segel-Club

Ursprünglich wollten wir das 2013er Holzpiraten Festival dort zusammen mit den GFK-Piraten feiern, jedoch entschied sich die Mehrheit unserer Teilnehmer dagegen, so dass wir nur dazu aufrufen dort als Holzpiraten mit teilzunehmen. Wer fährt auch dorthin? Wir wollen mit zahlreichen Holzpiraten dabei sein, um die Segelgeschichte auch für das Auge aufleben zu lassen. Die Online-Anmeldung ist hier, die aktuelle Meldeliste findet man hier.

13.-15.Sep. 2013: 10. Festival der Holzpiraten, Mardorf, Steinhuder Meer.

Auch wir haben Jubiläum – 10 Jahre! Ab sofort kann man sich anmelden. Wir freuen uns wieder auf ein schönes Treffen.

Spätsommer 2014: 11. Festival der Holzpiraten in Sachsen, Nähe Leipzig/Dresden.

Vorankündigung: 2014 wollen wir den Austragungsort verlegen zu unseren Freunden aus dem Osten, die uns schon seit vielen Jahren die Treue halten. „Zu Gast bei alten Freunden“, wir freuen uns auf euer Heimatrevier.

Holzpirat fristet Dasein als Ausstellungstück

Traurig, dass ein schön restaurierter Holzpirat nicht segelt, sondern ein Ausstellungsstück einer Bootswerft ist.

Diesen sehr schön hergerichteten Holzpirat von A&R hat die Bootswerft Baumgart schon länger. Das erste Mal habe ich ihn als Ausstellungsstück dieser Werft auf der boot Düsseldorf 2005 oder 2006  bewundert.  Da wir selber auf der boot Düsseldorf drei Jahre lang vertreten waren, kann ich mich gut daran erinnern.

Auch wenn es sich unten um ein Werbevideo für die Bootswerft handelt verlinke ich darauf. Für den ein oder anderen Eigner mag es eine mögliche Adresse zur Rettung seines Holzpiraten sein.

Wer sich nicht die ganze Werftführung ansehen will, spult auf 11:05 Minuten vor – dort taucht der Holzpirat auf.

Auf der Internetseite der Bootswerft gibt es auch noch ein Foto des Holzpiraten von der Seite.

Yachtsportarchiv – Pirat G761 Ruppin

Auf der sehr sehenswerten Internetseite des Yachtsportarchivs habe ich eine Unterseite entdeckt, auf der Eberhard Voigt seine Geschichte vom Eigenbau seines Holzpiraten (ca. 1951/52) unter dem Dach eines Lagerhauses erzählt.

Folgen Sie dem Link oben oder sehen sich den Screenshot der Seite an, falls die Seite offline sein sollte.