11 Gedanken zu „Rollfock

  1. Hallo Malte, eine Rollfock habe ich im letzten Jahr auch verbaut. Bisher habe ich durchweg positive Erfahrungen damit gemacht. Gerade beim einfahren in die Box kann sich der Vorschoter viel freier bewegen und sich ganz aufs festmachen konzentrieren. Kann ich somit nur weiterempfehlen.

    Grüße aus dem Hunsrück

    Andreas

  2. Ich habe seit letztem Sommer auch eine Rollfock, da ich primär einhand unterwegs bin. Gerade vor dem Anlegen erleichtert es die Sache erheblich, die Sicht ist besser, keine Fock im Weg. Das Bergen und Setzen ist ein Kinderspiel, gerade bei Starkwind kann die Fock nicht mehr schlagen.

    VG Christoph

  3. Hallo,
    wo habt Ihr den Beschlag für die Rollfock gekauft? Gibt es eine kleine Bauform, die sich gut für den Pirat eignet?
    VG Matthias

    • Hallo Matthias,
      folge mal dem Link zu Dauelsberg oben im Beitrag. Dort findest du den Vorstagbeschlag in Bronze.

      VG Malte

        • Hallo Matthias,

          leider kann ich Dir nicht sagen wo es diesen Fockroller gibt, da er beim Boot dabei war. Wenn du möchtest kann ich Dir die Abmessungen sagen bzw. ein paar Detailfotos schicken? Vielleicht hilft es Dir damit die Größe einzuschätzen.

          Grüße,
          Jürgen

          • Hallo Jürgen,
            ja mich würde interessieren, welchen Durchmesser die Rolle hat, auf welcher die Leine zum Einrollen der Fock, aufgewickelt ist. Grüße Matthias

    • Hallo Matthias,

      Ich habe den kleinen Fockroller von Barton Marine drauf passt mit 75mm Durchmesser gut zum Beschlag. Ist zudem ein echtes Schnäppchen.
      Gruß
      Andreas

      • Hallo Andreas,
        habe die Anlage im Netz gefunden. Danke! Bei dem Preis lohnt dann auch basteln nicht. Werde diese nun zum Wandersegeln kaufen.
        Grüße Matthias

          • Es gibt einen passenden Wirbel fürs Fockfall
            Gruß
            Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.