In 4 Wochen bzw. schon 3 Wochen segeln wir wieder :-)

Mensch, nun ist es nicht mehr lange hin 🙂 Wer überlegt vorbei zu kommen sollte sich jetzt aber schnell entscheiden und melden!

Ich freue mich schon sehr, dass sich wieder viele von Euch in ganz Deutschland (und 1x aus Österreich) ins Auto setzen und die lange Strecke nach Schleswig-Holstein mit dem Bootstrailer fahren werden, um sich zum Wandersegeln auf der Schlei und / oder dem Holzpiratenfestival an der Kieler Förde zu treffen. Viele von Euch kenne ich nun schon viele Jahre und es ist quasi eine kleine Holzwürmer Szene, die da wieder zusammen kommt. Das wird eine schöne Segelwoche werden.

Ich wünsche allen eine gute Anreise!

Hoffentlich ist mein Kahn bis dahin fertig. Im Moment würde er untergehen, ich erneuere gerade die Fugen vom Unterwasserschiff:

Fugenmasse-Sikaflex-CIMG75016

7 Gedanken zu „In 4 Wochen bzw. schon 3 Wochen segeln wir wieder :-)

    • Moin Britta,
      also es kommt wieder das Gleiche rein was ich da gerade raushole: Sikaflex 291i braun und neue, mit Leinöl getränkte Baumwollfäden.

      Viel Grüße um die Ecke
      Malte

      • Warum tränkst Du die mit Leinöl? Wird das so gemacht? Muss da auch an zwei Stellen nacharbeiten. Zieht ca. 5 Liter pro Woche Wasser.
        Grüße Matthias

        • Gute Frage Matthias,
          als ich vor 15 Jahren meine Jolle restauriert habe hat das mal ein „Kenner“ der selber viel restaurierte, mir empfohlen. Ob das nur Voodoo ist weiß ich nicht. Jedenfalls habe ich das damals dann so gemacht und habe auch noch was davon übrig von dem Zeug. VG Malte

  1. Aaalso …

    mein Plan ist am Do 25-Aug anzureisen …

    im Moment rotier‘ ich noch ein bisserl zwischen (immer kleiner werdenden !!) Bergen von Ausrüstung (–> die Kraft liegt in der Reduktion) und frage mich bei jedem Teil, ob das wirklich mit muß, was passiert wenn Wasser von aussen dazu kommt, und ob/wo es sich in einem Piraten verstauen lässt … meine Luken zum Vor- und Achterschiff sind ja nicht ewig groß.

    Alles in allem jetzt schon ziemlich spannend … diese Geschichte …

    Wir seh’n uns in einigen Tagen *ffrroooiiii*

    • Ich habe keine Luken ….. und Karsten hatte beim letzten Mal alles in der Pflicht rumliegen 🙂

      Freue mich dich zu treffen. Mal sehen wie tief unsere Jollen dann liegen werden. Bei mir entfällt der 3.Mann unter den Fußbrettern, da ich neu abgedichtet habe 🙂

      • in der Plicht ‚rumliegen tu ich selber *muahaha* …

        hab gestern Abend das Auto schon vollgestopft … das was mit an Bord soll, sollt‘ sich im Vor- bzw. Achterschiff ausgehen, und im Keller ist ja auch noch ein bissi Platz für Konserven … das ist dann hoffentlich keine unerlaubte Gewichtskonzentration …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.