Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wasserpass
#1
Moin,
Ich bin seid ende Oktober Eigner eines Holzpiraten und bin gerade dabei die nötigen arbeiten Auszuführen. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Wasserpass an meinem Piraten anscheinend nicht richtig sitzt (ist meiner meinung nach wahrscheinlich zu niedrig).
Daher bin ich auf der Suche nach einem Holzpiraten im Raum Hamburg oder Kiel, bei dem der Wasserpass stimmt und bei dem ich den Wasserpass einmal abmessen dürfte, damit ich den bei meinem Piraten anpassen kann.

Ich freue mich auf eure Antworten.
liebe Grüße, Rouven
Zitieren
#2
Hallo Rouven,

Es gibt "zwei Lager". Die Einen nehmen den Knick im Spant oder ca 2cm höher als diese Linie, die Anderen versuchen die wirkliche Wasserlinie zu treffen. Ersteres ist weit über der Wasserlinie, ich vermute du willst aber letzteres, richtig?
Schönen Halbwind!___________/)___/)____/)__

Malte

Zitieren
#3
Moin Malte,
Wenn es möglich ist, würde ich gerne die wirkliche Wasserlinie treffen.
Also wenn jemand einen Piraten in Hamburg oder Kiel kennt, bei dem das hinkommt, dann wäre ich euch sehr dankbar, wenn ihr helfen könntet :-)
Zitieren
#4
Hallo Rouven,

es ist nicht so ganz einfach den Wasserpass richtig zu treffen, da das von einigen Dingen abhängt, wie beispielsweise der Gewichtsverteilung im Boot oder dessen Eigengewicht.
Es kann sein, daß der Wasserpass höher oder tiefer liegt als bei anderen Piraten.
Ich habe bei meinem Unterwasserschiff das Antifouling etwas höher gezogen als die Schwimmlinie, da man im Hafen auch mit etwas Schwell rechnen muss, sowie auch immer Bewegung im Boot ist. Erfahrungsgemäß wandert der Wasserpass von allein über die Jahre immer höher, da es nicht schaffbar ist jedes mal die gleiche Linie beim Malen zu treffen.
In den Bildern siehst Du wie es aussehen kann.


Grüße Moritz


Angehängte Dateien Bild(er)
           
Zitieren
#5
Tolle Fotos, Moritz!
Daraus sollte ich mal einen eigenen Beitrag im Blog machen. Was meinst du?
Schönen Halbwind!___________/)___/)____/)__

Malte

Zitieren
#6
Hallo Malte,

das ist eine gute Idee. Wenn benötigt, kann ich Dir die Bilder noch größer zur Verfügung stellen.

Gruß Moritz
Zitieren
#7
Hi Rouven,

wie Du aus den Bildern von Moriz siehst, deckt sich sein Wasserpass ziemlich gut mit Plan 2 ... der WP ist ein wenig erhöht so daß er achtern bis zum Ende des Kieles reicht ... das würde ich für einen guten Kompromiss halten (ich gehöre allerdings ins dritte Lager - ich hab gar kein Antifouling)

Also Boot auf den Slip/Trailer ... Bugrad so verstellen daß das Boot der Länge nach waagerecht kommt (sollte das Boot querschiffs grob schief am Trailer liegen, hilft ein Wagenheber ungemein), Linienlaser auf die richtige Höhe hinstellen, Linie übernehmen, Boot 'runter, umdrehen, malen, feddisch!

Viel Erfolg
Mike

PS: ein (selbst nivellierender) Linienlaser sollte in keinem Brief an's Christkind fehlen !!!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste