Holzmast im Winterlager

Eine tolle Sache der Holzpiraten Segeljolle ist ihre Größe. Man kann vieles ohne fremde Hilfe bewerkstelligen. Schön ist es zum Beispiel, dass man den Mast gut alleine tragen kann. Im Winterlager ist dann auf eine gute Ablage zu achten, bei mir hängt er unter dem Carportdach. Auch hier komme ich ohne fremde Hilfe zurecht und arbeite mit zwei verschiedenen Schlingen. Zuerst hängen meine langen Schlingen herunter und ich hänge den Mast erst einmal ein. Danach kann ich ihn dann in die höhere Position verholen.

Hilfsschlaufe zum ersten Einhängen und Herablassen
Die finale Befestigung, ein breites Band

So hängt mein Mast den Winter über schön trocken. Regelmäßig schaue ich nach, ob er sich durch das Eigengewicht nicht zu sehr durchgebogen hat und drehe ihn entsprechend um.

Mein Mast ist eine Banane

Ich fahre eine alten Holzmast der sich bis zum Ende der Saison nach Steuerbord biegt. Erkennen können das meist nur Autofahrer hinter mir, an Bord ist das schwieriger. Holz arbeitet. Im Winterlager gleicht sich das durch die Schwerkraft aus. Das Eigengewicht macht den Mast wieder gerade.

Arbeitsdienst Herbst 2020

Na habt Ihr bei Euch im Segelverein auch klar Schiff gemacht? Corona bedingt waren wir in Gruppen unterteilt. Mir fiel diesmal das Hecken schneiden zu.

Hier sieht man die eine Hälfte meines Tageswerkes.

Vorher & Nachher

Die Länge habe ich nicht gezählt aber 50+ Meter sind das mindestens gewesen. Der Muskelkater blieb natürlich nicht aus 🙂

Was geht nur mit vereinten Kräften und den Händen vieler zusammen? Bei uns sind es die zwei Vereinsregattaboote. Hier packen alle an und tragen die Teile an Land.

Wie ist es bei Euch? Was liegt bei Euch so an? Mir hat dieses Jahr das anschließende, gemeinsame Mittagessen gefehlt.

Tampen Waschtag

Als ich mein Boot ausgeräumt habe für den Winter, habe ich mir auch die Leinen im Boot vorgenommen. Meine Festmacher und Ankerleine mussten dann doch mal durch das Wasser gezogen werden. Ein Reisewaschmittel aus der Tube kam zum Einsatz.

Nun da blieb was hängen im Wasser. Dies war übrigens nicht mein erster Waschtag, hier habe ich schon mal ein altes Großsegel gewaschen.