Keine Kratzer am Heck …

… des Autos 😉

Heute möchte ich den „Soft Dock“ für die Anhängerkupplung empfehlen. Rangierkratzer an Stoßstangen beim Ankuppeln des Hängers kann man damit gut vermeiden.

anhaengerkupplungs-softdock-cimg77048 anhaengerkupplungs-softdock-cimg77050 anhaengerkupplungs-softdock-cimg77054

Im Reich der Autoanhänger ist der ungebremste Bootsanhänger mit aufgeladenen Piraten und gut 400 kg ein Leichtgewicht. Wenn man diese Masse aber mal im Rollen hat und auf den Zentimeter genau rangieren muss, ist der Schwung nicht mal eben so abgebremst. Da rollt man schnell mal über das Ziel (die Kupplungskugel) hinaus und berührt aus Versehen die Stoßstange des Wagens. Stahl und lackierter Kunststoff vertragen sich schlecht und so kann man in der freien Wildbahn viele Autos mit Hängerkupplung beobachten, deren Stoßstangen zerkratzt sind. Das muss nicht sein, nehmt den „Soft Dock“.

anhaengerkupplungs-softdock-cimg77057 anhaengerkupplungs-softdock-cimg77060

Weiter Tipps & Tricks findet ihr hier.

Hängerkupplung – Stützlast kontrollieren

Die Stützlast an der Hängerkupplung kontrollieren? Das dürfte wohl sehr selten in der Praxis vorkommen. Jedes Fahrzeug hat eine zulässige Anhängestützlast, die einzuhalten ist (oft maximal 50 KG). Doch wie messen? Hierzu habe ich mir eine einfache Lösung einfallen lassen, die mit einem Fundstück auf dem Sperrmüll begann …

Wie diese Lösung genau bei mir aussieht erfahren Sie auf der Seite Die Segeljolle / Bootsanhänger.