1965 beim Segelmacher

In diesem Kurzvideo sieht man wie das Piratensegel G 2493 angefertigt wird, schon mit dem modernen, heutigen Hackebeil. Im DSV Segelregister ist die Nr. nicht enthalten, aber die Nummern drum herum sind um 1964 & Co, passt also.

Quelle: NDR Retro

Mehr zu Segelnummern gibt es hier.

Mein Dank für den Hinweis geht an Jochen Bredt

Holzpirat in Flammen

Beim Anblick dieser Bilder werden die Holzjollen-Liebhaber unter euch wohl „Oooh neeeiiiiiinnn!!!!!“ rufen. Das sind Bilder die einfach nur schmerzen, wenn man um den Erhalt einer alten Segeljolle aus Holz bemüht ist und hier nun ein Exemplar verbrennen sieht.

Holzpirat-in-Flammen

Diese Bilder wurden mir freundlicherweise zugespielt (der Absender wird nicht verraten).

Damit nicht noch mehr Holzpiraten diesen traurigen Weg gehen, hoffe ich durch diese Homepage die Leute zum Erhalt von Holzpiraten zu ermutigen.

Hier gibt es umfangreiche Informationen rund um diese schöne, klassische Segeljolle wie z.B. Detailfotos, Baupläne, Segelnummernverzeichnis, Tipps & Tricks, Restaurierungsseiten, Wandersegeln und vieles mehr.

Seit 2004 gibt es zudem das Holzpiratenfestival, welches bundesweit das einzige Treffen für die alten Holzjollen dieses Segeljollentyps ist. Organisiert wird es von Mike und mir und bietet eine einzigartige Möglichkeit sich mit anderen Seglern auszutauschen.

Mögen die alten Jollen uns noch länger erhalten bleiben und nicht ein Opfer der Flammen werden wie oben zu sehen.

Holzpiraten Segelnummern

Seit gestern steht nun auch eine Übersicht zu zahlreichen Segelnummern von Piraten online.

Wer z.B. bei der Restaurierung seines Piraten auf der Suche nach dessen Historie ist kann auf der Seite Segelnummern nachschlagen, ob uns Informationen zu ehemaligen Eignern vorliegen. Wenn ja, kann der oder die Interessierte sich per Email an uns wenden für mehr Details.