HPF-Forum
Fricke Pirat Le Cargo - Druckversion

+- HPF-Forum (https://www.holzpirat.org/HPF-Forum)
+-- Forum: Holzpirat Forum (https://www.holzpirat.org/HPF-Forum/forum-1.html)
+--- Forum: Holzpiraten stellen sich vor (https://www.holzpirat.org/HPF-Forum/forum-8.html)
+--- Thema: Fricke Pirat Le Cargo (/thread-212.html)



Fricke Pirat Le Cargo - Holzbein - 28.06.2020

Seit gestern steht ein Fricke Pirat in meiner Werkstatt,
auf den beiligenden Matstützen steht die Nummer 1358.
Der Name der Schiffes Le Cargo , es soll von 1953 oder 1963 sein. Den Broncebeschlägen nach, würde ich auf ersteres Datum schließen.
Leider findet der Vorgesitzer , umzugsbedingt, die Papiere von Trailer und Boot zur Zeit nicht.
Der Trailer war das letzte mal vor 18 Jahren auf der Straße TÜV 2002.
Hat jemand schon mal solch einen hölzernen Ausreitgurt gesehen?                


RE: Fricke Pirat Le Cargo - Malte - 28.06.2020

Moin Holzbein,
herzlich willkommen bei den Holzpiraten!

Na das sieht ja nach einem tollen Fund aus. Nein, so einen Ausreitgurt habe ich noch nie gesehen. Sieht schick aus, auch die kleine Travellerschiene dazu.

Alles Gute für dein Restaurierungsprojekt! Halte uns bitte auf dem Laufenden hier.


RE: Fricke Pirat Le Cargo - MikeD - 30.06.2020

(28.06.2020, 11:21)Holzbein schrieb: Hat jemand schon mal solch einen hölzernen Ausreitgurt gesehen?

Willkommen Holzbein,

Großartig ... der erste Rattan - Pirat mit integriertem Jugendstil - Reitbalken ... gratuliere zu dem Schmuckstück und alles Gute für's restaurieren. Das schaut nach einer ganz besonderen Vita aus ... ist sicher einmalig und einzigartig


RE: Fricke Pirat Le Cargo - Holzbein - 16.07.2020

Ich habe an Fricke & Dannhus geschrieben und von Jens Dannhus folgende Antwort bekommen:


Den Pirat mit der Nummer 1358 haben wir 1958 gebaut. Er wurde damals nach Erkenschwick geliefert.

Soweit so gut!


RE: Fricke Pirat Le Cargo - Holzbein - 08.08.2020

Ist mir bisher garnicht aufgefallen.


Baunummernplakette am Mast      


RE: Fricke Pirat Le Cargo - ex-2472 - 09.08.2020

... ist wohl eher eine (inoffizielle) Vermessungs- als Baunummernplakette. (Baunummern vergibt die Werft intern, Vermessungsnummern der Verband; es können von verschiedenen Werften jeweils unter derselben internen Baunummern Piraten gebaut worden sein, die dann aber, weil es eben verschiedene Boote sind, andere Segelnummern bekommen.)
Mehr zu Deinem Boot gibt's hier: https://www.yachtsportmuseum.de/yachtsportarchiv/dokumente/DSV-1959_REGISTER_b/DSV_1959_0103_1.JPG