Hallo! Tragfähigkeit

#1
Sad 
IHallo, ich bin neu und gerade dabei mir bzw. meiner Familie eine Holzpiratin zuzulegen. Frage in die Runde: kann ich auf dem Boot, das ja normalerweise mit 2 Personen gesegelt wird, auch vom Gewicht her mit 4 Personen fahren? Danke für Eure Hilfe!
Zitieren
#1
Sad 
IHallo, ich bin neu und gerade dabei mir bzw. meiner Familie eine Holzpiratin zuzulegen. Frage in die Runde: kann ich auf dem Boot, das ja normalerweise mit 2 Personen gesegelt wird, auch vom Gewicht her mit 4 Personen fahren? Danke für Eure Hilfe!
Zitieren
#2
Hallo auch,
vom Gewicht her erstmal kein Problem.
Wird halt eng und vernünftig bis sportlich segeln ist eigentlich dann nicht drin.
Wir sind öfters zu dritt gesegelt.
links und rechts vom Schwertkasten blieben die Bootsgäste jeweils sitzen . Zum Gewichtstrimm hat sich dann
einer rausgelehnt, der andere Wasser abbekommen.
War durchaus lustig.
Einen vierten Mann muss man ev. zum Steuermann setzen was aber die Pinne behindert.
Gehen tuts wie gesagt...
Zitieren
#2
Hallo auch,
vom Gewicht her erstmal kein Problem.
Wird halt eng und vernünftig bis sportlich segeln ist eigentlich dann nicht drin.
Wir sind öfters zu dritt gesegelt.
links und rechts vom Schwertkasten blieben die Bootsgäste jeweils sitzen . Zum Gewichtstrimm hat sich dann
einer rausgelehnt, der andere Wasser abbekommen.
War durchaus lustig.
Einen vierten Mann muss man ev. zum Steuermann setzen was aber die Pinne behindert.
Gehen tuts wie gesagt...
Zitieren
#3
Wenn's regelmäßig sein soll, wäre ein ZV die bessere Alternative, auch wenn's schwer über die Lippen kommt. Für ab & zu 2 Erwachsene und 2 Kinder geht auch der Pirat. Oder, wenn die Kinder schon größer sind: 2 Piraten...
Zitieren
#3
Wenn's regelmäßig sein soll, wäre ein ZV die bessere Alternative, auch wenn's schwer über die Lippen kommt. Für ab & zu 2 Erwachsene und 2 Kinder geht auch der Pirat. Oder, wenn die Kinder schon größer sind: 2 Piraten...
Zitieren
#4
Hi,
2 ist gut,
3 geht ab und an mal, ist etwas unbequem
4 nur mit 2 kleinen Kindern, die "gebändigt" werden müssen
4 Erwachsene - no way, nimm ein anderes Boot.
Schönen Halbwind!___________/)___/)____/)__

Malte

Zitieren
#4
Hi,
2 ist gut,
3 geht ab und an mal, ist etwas unbequem
4 nur mit 2 kleinen Kindern, die "gebändigt" werden müssen
4 Erwachsene - no way, nimm ein anderes Boot.
Schönen Halbwind!___________/)___/)____/)__

Malte

Zitieren
#5
Mion zusammen,

ja zum Familiensegeln ist der Pirat dann doch etwas klein. Ist ja auch eigentlich ein "Jugendwanderjolle", so die ursprüngliche Konzeptionierung.
Für eine Familie würde ich schon eher in die Richtung Jollenkreuzer suchen. 15er z.B. Da ist mehr Platz drauf und man hat eine Kajüte. Das ist sehr angenehm und erhöht bei kleineren kindern auch den Spaß am Segeln, da man da besser rumtollen kann....
Grüße von der Ostsee

Moritz
Zitieren
#5
Mion zusammen,

ja zum Familiensegeln ist der Pirat dann doch etwas klein. Ist ja auch eigentlich ein "Jugendwanderjolle", so die ursprüngliche Konzeptionierung.
Für eine Familie würde ich schon eher in die Richtung Jollenkreuzer suchen. 15er z.B. Da ist mehr Platz drauf und man hat eine Kajüte. Das ist sehr angenehm und erhöht bei kleineren kindern auch den Spaß am Segeln, da man da besser rumtollen kann....
Grüße von der Ostsee

Moritz
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hallo Caiquen 5 3.573 03.02.2023, 02:12
Letzter Beitrag: Caiquen

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste