Holzpiraten Forum
Pirat aufhängen - Druckversion

+- Holzpiraten Forum (http://www.holzpirat.org/HPF-Forum)
+-- Forum: Holzpirat Forum (http://www.holzpirat.org/HPF-Forum/forum-1.html)
+--- Forum: Offtopic (http://www.holzpirat.org/HPF-Forum/forum-9.html)
+--- Thema: Pirat aufhängen (/thread-143.html)

Seiten: 1 2


RE: Pirat aufhängen - MikeD - 21.12.2018

(16.12.2018, 23:09)ex-2472 schrieb: ... Aber wie soll er abschmieren? An jedem der beiden Stränge eine Klampe, da schmiert auch dann nichts ab, wenn man es alleine macht.

ich dachte es mir so:

Du ziehst zuerst die hintere Taje, bis das Boot grad nicht vorne durchrutscht, belegst und gehst gemessenen Schrittes nach vorne, um die Vorderseite anzuheben. Die belegst Du wenn der Bug Richtung Nordstern zeigt. Jetzt gehst Du wieder nach hinten um das Heck neuerlich zu heben. Aber irgendwie, während jetzt das Heck sich dem großen Bären entgegen streckt, löst sich die Leine auf der vorderen Klampe, der Bug biegt nach unten ab, das Boot rutscht aus dem achteren Gurt und bohrt sich in den Asphalt unter dem Carport.

Das würde mich gaaanz schlecht schlafen lassen  Big Grin


RE: Pirat aufhängen - ex-2472 - 24.12.2018

Ja, aber das Risiko lösender Leinen nimmst Du ja sonst auch in Kauf, auch wenn Du alle Tampen zusammenführst, oder wenn Du den an die Decke gehievten Rumpf dann da lassen möchest. Eine belegte Klampe sollte schon halten... Abgesehen davon sind mir Nordstern und Großer Bär etwas zu weit oben am Firmament, mehr als etwa 0.75m würde ich je pull nicht holen.

(Man kann ja auch das Boot an die Gurte tüdern und die Gurte zusammen.)