Unterwasserschiff Ausleisten Antifouling

#15
Boot war voll restauriert und der Rumpf wurde komplett ausgeleistet (nicht einseitig). Im Bereich vom Unterwasserschiff, wo die Farbe ist, wurde eine dünne Schicht Glasfasermatte als Verstärkung aufgebracht. Ansonsten wurde das Boot nur geölt. Das Boot wurde zu Wasser gelassen und war dicht. Nach 2 Monaten sank es am Steg. Aus meiner Sicht handelt es sich hier um eine klassiche Rumpfsprenung. Das Holz konnte sich nicht mehr ausreichend ausdehnen, und drückte die Seiten weg. Dies ist meine Meinung. Ich bitte um die Meinung aus dem Forum. Vielen lieben Dank!


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Zitieren
#15
Boot war voll restauriert und der Rumpf wurde komplett ausgeleistet (nicht einseitig). Im Bereich vom Unterwasserschiff, wo die Farbe ist, wurde eine dünne Schicht Glasfasermatte als Verstärkung aufgebracht. Ansonsten wurde das Boot nur geölt. Das Boot wurde zu Wasser gelassen und war dicht. Nach 2 Monaten sank es am Steg. Aus meiner Sicht handelt es sich hier um eine klassiche Rumpfsprenung. Das Holz konnte sich nicht mehr ausreichend ausdehnen, und drückte die Seiten weg. Dies ist meine Meinung. Ich bitte um die Meinung aus dem Forum. Vielen lieben Dank!


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Unterwasserschiff Ausleisten Antifouling - von Arnecs - 14.09.2017, 21:11

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Unterwasserschiff nach Schliff - und nun? thies 3 1.154 09.05.2023, 17:32
Letzter Beitrag: steffen
  Unterwasserschiff spachteln Klaus 3 8.454 20.08.2017, 14:58
Letzter Beitrag: Malte

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste