Vierter Holzpirat im Museum

Ist das nicht toll? Schon wieder ein Holzpirat in einem Museum. Das ist nun schon die Nummer 4. Wo? In der Schweiz: genauer gesagt im Seemuseum in Kreuzlingen am Bodensee.

Vor einiger Zeit war ich über diesen Bericht eines Ausflugs der Mittglieder des Arbeitskreises historischer Schiffsbau gestolpert. In dem Bericht aus dem Jahre 2014 gibt es ein Bild von einem Holzpiraten zu sehen.

Also Leute, halten wir unsere alten Museumsstücke in Ehren und segeln sie zur Freude unserer als auch anderer Augen noch. Meine Bitte an euch alle: bleibt dran und erhaltet eure alten Schätzchen noch lange am Leben. Vielen Dank!

Mein herzlicher Dank geht an Michael von Sarnowski für die Zusendung der obigen Fotos 🙂

PS: hier kann man die drei andere Holzpiraten im Museum sehen (in Berlin, Kiel und Svendborg)

 

Mitfiebern beim Volvo Ocean Race

Am Sonntag, den 10. Dezember 2017 ist Start der 3. Etappe von Kapstadt nach Melbourne (6.500 Seemeilen).

Als Segler interessieren mich nicht nur Holzboote. Mit Spannung verfolge ich auch gerade das Volvo Ocean Race. Ein netter Zeitvertreib um über Tage, Wochen bzw. gar Monate diese Regatta in 11 Etappen mit zu verfolgen im Internet. Unvergesslich die spektakuläre Strandung auf einem Riff (siehe hier Bilder und Video) beim letzten Rennen 2014/15 vom Team Vestas im Indischen Ozean.

Dieses Mal gefällt mir gut, dass man zum gefahrenen Kurs nun auch die Windverhältnisse sehr gut sehen kann. Die Darstellung ist á la Windy.com (oder früher schon bei earth.nullschool.net) toll integriert. Sehr spannend zu sehen was für Windverhältnisse vor der Flotte warten und wie sich diese entwickeln. Hinzu kommt die Dynamik des gesamten Wettersystems als solches und wie diese schnellen Boot das nutzen können.

Hier sah es so aus, als ob die Flotte auf dem Weg von Lisabon nach Kapstadt durch ein Flautengebiet segeln musste, …

… aber wenig später veränderte sich das alles ganz anders.

Das Tempo der Boote ist natürlich auch erstaunlich und die Verhältnisse in den Roaring Forties nahe der Eisgrenze nicht vorstellbar. Das muss einem sicher eine unglaubliche Härte abverlangen dort.

Unvergesslich auch die erfolgreiche Teilnahme und der Sieg Deutschlands 2001/2002 mit John Kostecki auf der „Illbruck“. Ich war damals life beim Zieleinlauf in der Kieler Förde als Zuschauer mit dabei (siehe auch hier). Ein tolle Atmosphäre war das, 100.000 Leute säumten die Ufer.

Also, wer das Rennen nicht kennt, dem empfehle ich mal bei der jetzt startenden Runde mitzufiebern. Viel Spaß dabei!

Reparatur der Mastkeep

Im Sommer waren wir als kleine Holzpiraten Segelgruppe unterwegs an der Schlei. Leider hatte Hannes am Mast an der Keep ein abgesplittertes Stück Holz, welches wir vor Ort auf die Schnelle reparieren mussten. Für Restaurierer: bitte wegschauen 😉 Es musste schnell gehen und wir hatten nicht das richtige Equipment.

Holzpirat in Werbung?!


Screenshot 16.11.2017 bei der www.ing-diba.de  (Danke Matthias, für den Hinweis)

Ganz aktuell: eine interessante Werbung von einer Bank! Hier wird ein junges Paar auf einer alten Holzsegeljolle an einem Alpensee in stimmungsvoller Atmosphäre dargestellt. Schaut mal genau hin, ich tippe hier auf einen Holzpiraten.

Was denk ihr? Ist das ein Holzpirat in der Werbung?

View Results

Loading ... Loading ...

Nachlese hanseboot und Boatfit

Ich habe mich mit Sven und Michael auf der letzten hanseboot getroffen. Toll, wenn man sich vom Holzpiratenfestival her kennt und dann einfach mal so trifft. Zur Feier des Tages hatten wir alle unsere Festival-Poloshirts an, sehr witzig! 
Update: Carsten war auch da, ebenfalls mit Festival-Poloshirt. Tolle Fans seid ihr !!! 🙂

Beim Rundgang über die Messe hatte ich ein wenig Wehmut, dass das nun das letzte Mal war in Hamburg. Die Hallen waren aber wirklich nicht sehr voll mit Menschen und das Angebot der Aussteller verhältnsmäßig überschaubar im Vergleich zur boot Düsseldorf.

Als ich die Tage in der Bahn dann noch diesen Aufkleber am Fenster entdeckte, hatte das Ganze einen wirklich bitteren Nachgeschmack. Die hanseboot als „Heimathafen der BOATFIT“ !?!?

Wir erinnern uns: Februar 2016 fand die BOATFIT in Bremen erfolgreich statt. Ich war noch dort und machte zwei Podcasts (am Stand vom FKY und mit Freunden am Holzpiraten dort). Wenige Wochen danach kam die Nachricht, dass die BOATFIT von der hanseboot übernommen worden war – eine Überraschung.

Von der BOATFIT ist auf der hanseboot nur wenig in Form der „BOATFIT Arena“ übriggeblieben. Das war echt kein Vergleich zu Bremen. Nun sind also mit der hanseboot eigentlich gleich zwei Bootsmessen untergegangen innerhalb kürzester Zeit. Irgendwie ist das doppelt bitter für die BOATFIT Freunde (Besucher wie Aussteller).