Holzpirat im TV-Spielfilm (IV)

Heute lief im ZDF der schöne Film “Zwischen den Zeiten” zum Thema Stasivergangenheit. Eine Frau die an der Rekonstruktion der Stasiakten arbeitet trifft dabei auf ihre Jugendliebe in den geschredderten Akten. Sehr empfehlenswerter Spielfilm, der derzeit noch in der ZDF Mediathek abrufbar ist. Die anschließende Dokumentation zum Thema ist auch sehenswert, siehe hier.

In zwei, drei Szenen (in Minute 49 bis 51 ) taucht ein sehr schöner Holzpirat im Film auf – siehe Screenshots unten. Schöne Bilder, taucht ein Holzpirat doch selten in Filmen auf. Hier also ein neues Beispiel:

Screenshot_Zwischen-den-Zeiten-20141109

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Landstrom – Adapter mit Prüflicht

Stromadapter-CIMG63177-holzpirat-org

Beim Wandersegeln mit dem Holzpiraten braucht man meist keinen Stromanschluss am Steg, zu rudimentär ist das Segeln mit dieser Segeljolle. Höchstens das Mobiltelefon möchte mal aufgeladen werden, was irgendwie immer irgendwo geht. Wer jedoch z.B. auch mal mit einer größeren Segelyacht unterwegs ist kennt vielleicht das Problem im Urlaub: alle Steckdosen in Reichweite sind belegt.

Stromadapter-CIMG63187-holzpirat-org

Hierzu habe ich mir vor Jahren schon diesen Stromkabeladapter gebaut, um mich “dazwischen zu hängen”. Der Clou ist das kleine 230 V Lämpchen aus dem Elektrohandel, das ich mir reingelötet habe. Es dient quasi als Spannungsmesser, ob auf einer Stegsteckdose überhaupt der Strom eingeschaltet ist. Das Ganze ist mit Silikon gegen Regen geschützt. Diesen Tipp habe ich irgendwann einmal im Yacht Magazin gelesen und kann ihn nur weiter empfehlen.

PS: die Sicherungen fliegen am Steg bei zu vielen Abnehmern schnell raus, also nicht zu große Verbraucher anschließen, sonst freut sich “das oder die anderen Kabel” ;-)

Veröffentlicht unter Tipps&Tricks, Wandersegeln | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kennt ihr dieses Landeskennzeichen im Segel?

Hallo zusammen,
kann jemand helfen? Hat jemand einen Hinweis?

> Hello All,
> I imported from Poland a used pirate to Toronto Canada in 1996. I have
> restored it with original sails labeled */VK-876/*. Does anybody know
> what VK stands for?
>
> I now live in United States Massachusetts. Love your forum :-)
> Many Thanks,
> Luke

VK-Canada_LukeP_01

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Anleitung zum Selbstbau eines Holzpiraten (Teil 5)

Abb-075_SUI-Holzpirat-Eigenbau

Weiter geht es mit dem Neubau eines Holzpiraten. In Teil 5 werden folgende Arbeitsschritte vorgenommen:

  • Deckbalken 8a und Verleimen der Schlinge
  • Fockschotdurchführung unter Deck
  • Das Achterschott
  • Der Cockpitabschluss (Süll)
  • Der Innenausbau
  • Schotendurchführungen unter Deck
  • Remmleiste bzw. durchgehender Boden
  • Konservierung des Holzes mit D1 von Owatrol

 Los gehts hier –>

Veröffentlicht unter Neubau | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Anleitung zum Selbstbau eines Holzpiraten (Teil 4)

Abb-065_SUI-Holzpirat-Eigenbau

Weiter geht es mit dem Neubau eines Holzpiraten. Teil 1, 2, und 3 sind bereits erschienen. Heute gehen die Arbeiten bis zum Unterwasserschiff. Folgen wir den Ausführungen von Rolf Bertschinger aus der Schweiz mit

  • Bearbeitung des Kiels für die Sponung
  • Anpassen der vorderen Bodenplanken
  • Lärcheneinsatz
  • Schäftung der Bodenplanken
  • Verleimen der Bodenplanken
  • Unterwasserbehandlung

Hier geht es los –>

Veröffentlicht unter Neubau | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gestohlener Holzpirat mit Hilfe von holzpirat.org wieder gefunden!

Tolle Nachrichten! Das Segelboot wurde gefunden und der Dieb auch.

Mit den Beiträgen: “Holzpirat aus Garage gestohlen” (hier) und “Bitte um Mithilfe” (hier) bat ich die Leser hier auf der Homepage und von drei Segelforen um Mithilfe bei der Suche nach einem gestohlenen Holzpiraten. Ines + Markus war die Segeljolle aus der Garage gestohlen worden irgendwann im Sommer.

Schon nach kurzer Zeit meldete sich Lukas W. bei mir. Er hatte auf Ebay Kleinanzeigen den Holzpiraten entdeckt. Das Boot war leicht wieder zu erkennen, alles passte genau zusammen. Er war dort schon 4 Wochen online für 1.600 EUR im Angebot (siehe unten). Mit der Verkaufsanzeige und der dort auffindbaren Handynummer in der Hand ging ich zur Polizei und die Ermittlungen nahmen ihren Lauf.

Nach einer quälenden Woche kam die erlösende Nachricht, dass das Boot sichergestellt sei. Ines + Markus sind überglücklich. Die Staatsanwaltschaft hält derzeit noch die Hand über das Boot wegen dem Eigentumsnachweis, aber der sollte leicht zu erbringen sein die nächsten Tage.

Ich danke allen die sich die Mühe gemacht haben die Augen offen zu halten, insbesondere Lukas W. !

Ich bin ein wenig stolz darauf mitgeholfen zu haben, das Boot zu finden und sogar den Dieb :-)

Hier die Anzeige die zu seiner Überführung und der Sicherstellung seines Diebesgutes führte. Selbst der Bootsnamen wurde von ihm aufgeführt.

Dieb-Anzeige-03

Gut zu erkennen ist, dass das Boot schon vor 4 Wochen gestohlen worden war. Der Dieb hat die Fotos mit dem Datum 9.9.2014 markiert.

Alles passt zusammen: der blaue Farbstreifen, der gelbe Hänger, die blau-weisse Abdeckplane, die Holzmaserung am Bug. Einzig die Kotflügel waren rot umlackiert worden…

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

A&R Holzpirat gestohlen!!! Bitte um Mithilfe!

Update 19.10.2014: Der Dieb wurde identifiziert dank eurer Mithilfe. Das Boot wurde aber noch nicht gefunden. Ich werde berichten, sobald ich mehr weiß von Ines & Markus .

Update 25.10.2014: das Boot wurde sichergestellt. Die Suche hat ein Ende gefunden.

Kennst du diese Maserung, diese Beschläge? Jeder Holzpirat ist unverwechselbar, ein Unikat. Ich möchte alle Besucher dieses Blogs um Mithilfe bitten einen gestohlenen Holzpiraten wieder zu finden. Habt Ihr einen neuen Stegnachbarn? Meldet euch bei mir. Hier die ganze Geschichte und Details. PDF-Flyer zum Ausdrucken im Verein oder für den Stegnachbar hier.

Diebstahl-Maserung

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

A&R Holzpirat aus Garage gestohlen!

# # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # #

# # # # #     Update: Boot und Dieb gefunden  (siehe hier)    # # # #

# # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # # #

Unglaublich aber wahr! Ich möchte alle Besucher dieses Blogs um Mithilfe bitten einen gestohlenen Holzpiraten wieder zu finden. Jeder Holzpirat ist unverwechselbar, ein Unikat. Ich füge ein paar Bilder zur Identifizierung bei. Wer hat diese Segeljolle gesehen? Hat jemand so einen Holzpiraten gekauft? Habt Ihr einen neuen Stegnachbarn auf den diese Bilder zutreffen? Erkennt Ihr die Holzmaserung am Bug? Bitte helft alle mit! Jeder Hinweis könnte helfen!

Es erreichte mich folgende Email:

Hallo Holzpiraten-Freunde,

uns wurde unser Pirat “Alter Knochen” A&R Nr.: 6048 aus der Garage gestohlen. Da wir gerade mit dem Hausbau beschäftigt sind, war das Boot diesen Sommer nicht im Wasser, sondern stand in der Garage. Aus dieser wurde es – samt Trailer (gelb gestrichen) – im Zeitraum März-September 2014 entwendet. Vielleicht fällt es ja einem von Euch zufällig irgendwo auf. Dann würden wir uns über eine kurze Nachricht freuen.

Hier ein paar Daten zu Garage, Boot und Trailer:

###genaue Adresse entfernt ###
47169 Duisburg-Marxloh

Das Boot:

  • Klasse: Pirat
  • Werft: Abeking & Rasmussen
  • Baujahr: 1964
  • A&R Baunummer: 6048 “Alter Knochen”
  • Segelzeichen: G 2388
  • Material: Holz, klar lackiert
  • Unterwasserschiff mit rotem Antifouling gestrichen
  • Umlaufender Zierstreifen in blau/gold
  • Beschläge in Messing

Boots-Trailer:

  • Kennzeichen: ### ## ### (entfernt)
  • Farbe: gelb
  • Besondere Kennzeichen: rote Piratenaufkleber (das Hackebeil) auf den Radkästen, abnehmbare Lichtleiste
  • Fahrgestellnummer ist in der Nähe des Kupplungskopfes und auf der Achse eingestanzt

Das sind so die Daten, die ich auch bei der Polizei angegeben habe. Die Fahrgestellnummer des Trailers muss ich noch nachliefern, sobald ich die Papier zum Boot und Trailer gefunden habe (wie schon geschrieben, nach dem Hausbau kam freilich der Umzug und so ist noch einiges in irgendwelchen Umzugskisten verschollen…)

Die Segelnummer ist G 2388. Es ist allerdings fraglich in wie weit das hilft, da das Boot ohne Mast und Segel gestohlen wurde. (Die Segel lagern im Keller und der Mast war für die Garage zu lang, lagert also in einer anderen, längeren Garage.)

Die Transportpersenning ist blau/weiß gestreift. Auf dem Foto der letzten Winterüberholung ist sie im Hintergrund hängend an der Wand zu sehen. Sie deckt allerdings nur die Cockpitöffnung ab, also vom Wellenbrecher an nach hinten.

Auffällig ist das Ruderblatt. Dieses wurde aus hellem und dunklem stabverleimten Holz neu gebaut. Ich nenne es mal “Tigerentenoptik”. Auch hiervon versuche ich noch ein Foto aufzutreiben.

Gruß und Danke für Eure Hilfe,
Ines& Markus

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare
 1 2 3 4 5 6 ... 26 27 >>