mal wieder Klappmast

#21
Nur im Keller vom Haus. Da passt leider kein Pirat rein, der Mast allerdings durch die Kellertür. So wird dann auch das nächste Projekt der Spibaum aus Holz. In der Halle, wo das Boot steht, hat jetzt jemand zum Auto restaurieren ein Zelt gebaut mit einer Dieselstandheizung, da bin ich schon ein bischen neidisch...
Zitieren
#21
Nur im Keller vom Haus. Da passt leider kein Pirat rein, der Mast allerdings durch die Kellertür. So wird dann auch das nächste Projekt der Spibaum aus Holz. In der Halle, wo das Boot steht, hat jetzt jemand zum Auto restaurieren ein Zelt gebaut mit einer Dieselstandheizung, da bin ich schon ein bischen neidisch...
Zitieren
#22
Moin!

Ich hab jetzt nicht alles gelesen und habe auch nicht extra Bilder von meinem Klappmast gemacht, aber ein Bild und einen Link habe ich auf die Schnelle gefunden und die möchte ich Euch nicht vorenthalten.

Irgendwie war ich 2013 ziemlich aktiv. Das Bild ist auf dem Bodden zwischen Born und Dierhagen entstanden und das verlinkte Bild ist von der Havel Klassik.

Gruß aus Halle
Henning



http://soeren.zenfolio.com/havelklassik2...#h6dba8cdd
[/url]
[url=http://soeren.zenfolio.com/havelklassik2013/h6DBA8CDD#h6dba8cdd]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#22
Moin!

Ich hab jetzt nicht alles gelesen und habe auch nicht extra Bilder von meinem Klappmast gemacht, aber ein Bild und einen Link habe ich auf die Schnelle gefunden und die möchte ich Euch nicht vorenthalten.

Irgendwie war ich 2013 ziemlich aktiv. Das Bild ist auf dem Bodden zwischen Born und Dierhagen entstanden und das verlinkte Bild ist von der Havel Klassik.

Gruß aus Halle
Henning



http://soeren.zenfolio.com/havelklassik2...#h6dba8cdd
[/url]
[url=http://soeren.zenfolio.com/havelklassik2013/h6DBA8CDD#h6dba8cdd]


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#23
Kann man als Fockfall beim Holzmast ein Fall mit Dyneema Fasern, an Stelle eines Falles aus Stahldraht verwenden?
Viele Grüße Matthias
Zitieren
#23
Kann man als Fockfall beim Holzmast ein Fall mit Dyneema Fasern, an Stelle eines Falles aus Stahldraht verwenden?
Viele Grüße Matthias
Zitieren
#24
Moin Matthias,
du sprichst nicht vom stehenden Gut? Da könnte man das ja mal ausprobieren statt Niro. Für das Fall hätte ich keine Bedenken. Mein Fall ist ohne Stahlseilvorlauf einfach übliche Kunstfaser, ich glaube 8mm (bin mir nicht sicher gerade, da unterwegs).

Schönen Gruß Malte
Schönen Halbwind!___________/)___/)____/)__

Malte

Zitieren
#24
Moin Matthias,
du sprichst nicht vom stehenden Gut? Da könnte man das ja mal ausprobieren statt Niro. Für das Fall hätte ich keine Bedenken. Mein Fall ist ohne Stahlseilvorlauf einfach übliche Kunstfaser, ich glaube 8mm (bin mir nicht sicher gerade, da unterwegs).

Schönen Gruß Malte
Schönen Halbwind!___________/)___/)____/)__

Malte

Zitieren
#25
Ja genau das Fall, nicht das Vorstag. Möchte die Fock gut durchsetzen und habe bis jetzt an meinem Alumast einen Stahlseilvorlauf. Wollte mal hören, welche Erfahrungen es mit Dyneema gibt, bevor ich die Fallen für den Holzmast kaufe.
Zitieren
#25
Ja genau das Fall, nicht das Vorstag. Möchte die Fock gut durchsetzen und habe bis jetzt an meinem Alumast einen Stahlseilvorlauf. Wollte mal hören, welche Erfahrungen es mit Dyneema gibt, bevor ich die Fallen für den Holzmast kaufe.
Zitieren
#26
Ich hab Dyneema 3mm für's Großfall und für Fockfall verwendet. Beim Fockfall bin ich wieder zu Drahtvorlauf plus gedrehtem Kuhstrick gewechselt, weil das Durchsetzen und Einhängen in die Hakenleiste mit "nur" 3mm in der Hand recht schmerzhaft war.

Im Großfall bewährt sich das Tau aber schon seit ca. 10 Jahren (vielleicht auch mehr), obwohl im Kopfbrett ein enger Roringstek sitzt, der den ganzen Zug aufnimmt und bis jetzt nie gebrochen ist.

Wenn ich jetzt wechseln müsste/wollte, würde ich 3mm Vectran nehmen, das ist m.M. das reckärmste Zeug daß es zur Zeit gibt. Gut zu verarbeiten, mit und ohne Mantel erhältlich, gut spleissbar (--> Paul's Opti  Wink ), und ich würde es ungeschaut statt Stahl verwenden.
Zitieren
#26
Ich hab Dyneema 3mm für's Großfall und für Fockfall verwendet. Beim Fockfall bin ich wieder zu Drahtvorlauf plus gedrehtem Kuhstrick gewechselt, weil das Durchsetzen und Einhängen in die Hakenleiste mit "nur" 3mm in der Hand recht schmerzhaft war.

Im Großfall bewährt sich das Tau aber schon seit ca. 10 Jahren (vielleicht auch mehr), obwohl im Kopfbrett ein enger Roringstek sitzt, der den ganzen Zug aufnimmt und bis jetzt nie gebrochen ist.

Wenn ich jetzt wechseln müsste/wollte, würde ich 3mm Vectran nehmen, das ist m.M. das reckärmste Zeug daß es zur Zeit gibt. Gut zu verarbeiten, mit und ohne Mantel erhältlich, gut spleissbar (--> Paul's Opti  Wink ), und ich würde es ungeschaut statt Stahl verwenden.
Zitieren
#27
Danke Mike, guter Hinweis mit dem Einschneiden beim Setzen der Fock. Dann am wohl Dyneema/Vectran statt Stahl mit einem Kuhstrick kombinieren?
Zitieren
#27
Danke Mike, guter Hinweis mit dem Einschneiden beim Setzen der Fock. Dann am wohl Dyneema/Vectran statt Stahl mit einem Kuhstrick kombinieren?
Zitieren
#28
Hallo Matthias,

ich sehe das so wie Mike.
Für das Großfall Tauwerk, 3-4 mm sollte dicke reichen, des angenehmeren Ziehens wegen kanns auch 5 sein.

Ich hatte bei meinem Holzmast auch Tauwerk als Fockfall, habe es aber nach kurzer Zeit wieder durch Draht mit Tauvorläufer (Mikes Kuhstick) ersetzt. Das Problem ist, daß es zwar beim Segelsetzen gut durchzusetzen ist, jedoch unter Winddruck sich wie Gummiband lang zieht. Du bekommst keine vernünftig stehende Fock damit hin und hast immer ein durchhängendes Vorliek.

Gruß Moritz
Zitieren
#28
Hallo Matthias,

ich sehe das so wie Mike.
Für das Großfall Tauwerk, 3-4 mm sollte dicke reichen, des angenehmeren Ziehens wegen kanns auch 5 sein.

Ich hatte bei meinem Holzmast auch Tauwerk als Fockfall, habe es aber nach kurzer Zeit wieder durch Draht mit Tauvorläufer (Mikes Kuhstick) ersetzt. Das Problem ist, daß es zwar beim Segelsetzen gut durchzusetzen ist, jedoch unter Winddruck sich wie Gummiband lang zieht. Du bekommst keine vernünftig stehende Fock damit hin und hast immer ein durchhängendes Vorliek.

Gruß Moritz
Zitieren
#29
               
Hallo,
Fallen und Wanten sind leider noch nicht fertig. Habe in der letzten Zeit das Boot erstmal für die Saison fertig gemacht. Kommt so zum 1.Mai wieder mit Alumast ins Wasser. Im Anhang sind jetzt ein paar Bilder wie der Klappmast jetzt montiert ist. Ich habe eigentlich eine Großbaumstütze am Traveller damit die Pinne frei ist. Ob das mit dem schweren Holzmast auf Grund des ungünstigen Hebels geht weiß ich nicht. Hier muss ich wohl eher eine Stütze auf das  Heck stellen. Wie ein X?
Viele Grüße und einen schönen Segelsommer!
Matthias
Zitieren
#29
               
Hallo,
Fallen und Wanten sind leider noch nicht fertig. Habe in der letzten Zeit das Boot erstmal für die Saison fertig gemacht. Kommt so zum 1.Mai wieder mit Alumast ins Wasser. Im Anhang sind jetzt ein paar Bilder wie der Klappmast jetzt montiert ist. Ich habe eigentlich eine Großbaumstütze am Traveller damit die Pinne frei ist. Ob das mit dem schweren Holzmast auf Grund des ungünstigen Hebels geht weiß ich nicht. Hier muss ich wohl eher eine Stütze auf das  Heck stellen. Wie ein X?
Viele Grüße und einen schönen Segelsommer!
Matthias
Zitieren
#30
Moin Matthias,
sehr, sehr, sehr schön geworden! Also ich hin überrascht wie flach der Mast hinten liegt über dem aufgeholten Schwert. Zum Thema Maststütze habe ich gerade neulich schöne Bilder bekommen, die bringe ich im Blog am Wochenende mal. Ich denke der Einfachheit halber würde ich ein X bauen. Um deine Baumstütze hätte ich jedenfalls Angst. Mein Mast ist recht schwer für so etwas.

Guten Saisonstart!
Schönen Halbwind!___________/)___/)____/)__

Malte

Zitieren
#30
Moin Matthias,
sehr, sehr, sehr schön geworden! Also ich hin überrascht wie flach der Mast hinten liegt über dem aufgeholten Schwert. Zum Thema Maststütze habe ich gerade neulich schöne Bilder bekommen, die bringe ich im Blog am Wochenende mal. Ich denke der Einfachheit halber würde ich ein X bauen. Um deine Baumstütze hätte ich jedenfalls Angst. Mein Mast ist recht schwer für so etwas.

Guten Saisonstart!
Schönen Halbwind!___________/)___/)____/)__

Malte

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  1955er Fricke-Bau soll wieder aufs Wasser xrv850 18 26.340 22.11.2022, 16:45
Letzter Beitrag: xrv850
  Klappmast G 471 2 3.509 18.12.2020, 10:04
Letzter Beitrag: G 471
  Es ist wieder mal soweit ... MikeD 8 14.541 27.04.2018, 18:41
Letzter Beitrag: xrv850

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste