Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 166
» Neuestes Mitglied: Fritz77
» Foren-Themen: 238
» Foren-Beiträge: 1.324

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 34 Benutzer online
» 0 Mitglieder
» 34 Gäste

Aktive Themen
Wie ist dein Zustand Holz...
Forum: Instandhaltung und Restaurierung
Letzter Beitrag: ex-2472
Vor 4 Stunden
» Antworten: 2
» Ansichten: 24
E-bay, tolles Angebot
Forum: Klönschnack
Letzter Beitrag: Wastl
13.05.2022, 04:57
» Antworten: 2
» Ansichten: 86
Holzbaum zu verkaufen
Forum: Verkaufe Boot oder Zubehör
Letzter Beitrag: Detlef Rieger
11.05.2022, 16:25
» Antworten: 1
» Ansichten: 315
Pflegebedürftiger Pirat m...
Forum: Verkaufe Boot oder Zubehör
Letzter Beitrag: FlyingPliner
10.05.2022, 09:27
» Antworten: 0
» Ansichten: 70
Pirat Kranen
Forum: Offtopic
Letzter Beitrag: MikeD
10.05.2022, 08:14
» Antworten: 3
» Ansichten: 126
Wandersegeln 2022 - vor o...
Forum: Wandersegeln / Jollenwandern
Letzter Beitrag: MikeD
09.05.2022, 22:45
» Antworten: 6
» Ansichten: 560
Bist Du noch zu Retten ?
Forum: Instandhaltung und Restaurierung
Letzter Beitrag: HeinB
27.04.2022, 09:44
» Antworten: 7
» Ansichten: 1.157
Pirat zu verkaufen in Ber...
Forum: Verkaufe Boot oder Zubehör
Letzter Beitrag: Wenzel
13.04.2022, 09:42
» Antworten: 0
» Ansichten: 135
iHPF Wanderpreise ...
Forum: Offtopic
Letzter Beitrag: SUE
02.04.2022, 17:54
» Antworten: 5
» Ansichten: 790
Rudern mit dem Piraten .....
Forum: Klönschnack
Letzter Beitrag: Matthias U.
30.03.2022, 08:17
» Antworten: 14
» Ansichten: 4.242

  G1023 Hucky
Geschrieben von: NiklasG - 07.03.2022, 00:36 - Forum: Holzpiraten stellen sich vor - Antworten (2)

Hallo Holzpiratengemeinde,

das Holzpiratenvirus wütet schon wieder bei mir. Letztes Jahr im Februar habe ich einen Piraten namens "Hucky" mit der Segelnummer G1023 gefunden. Ein Glück war sogar der Messbrief dabei. Das Boot wurde 1956 auf der Werft Claus Schmidt in Hamburg gebaut. Dem Vorbesitzer ist das Zelt weggeweht und so musste das Boot noch bei Schneefall gerettet werden. Der Zustand war überholungsbedürftig... ich bin kein Bootsbauer, aber man lernt auch aus seinen Fehlern. Dieses Jahr wird das Boot 66 Jahre alt, damit fängt ja das Leben an, so heißt es. Mal schauen, ob ich Hucky zum Festival schon mitbringen kann, das dauert immer alles länger als geplant   Angel ...

Es ist mir bereits gelungen den 2. Eigner lt. Messbrief zu kontaktieren. 
Wir haben uns schon getroffen und er brachte mir auch gleich eine große Platte Bootsbausperrholz für den neuen Heckspiegel mit, da der vorige einfach rott war. Damit müsste das Boot nun den 3. oder vielleicht auch den 4. Heckspiegel erhalten, so erfuhr ich, dass der Ruderbeschlag mal aus Versehen an der Nordbake rausgerissen ist, aber das hat reviertechnische Hintergründe Smile
Auch habe ich schon eine Vielzahl alter Fotos zu dem Boot erhalten und sehe nun, wie es sich im Laufe der Jahre verändert hat, wirklich spannend. Darüber habe ich mich sehr gefreut!   
Ich fing an erstmal Deck und Freibord mit dem Heißluftfön abzuziehen, da es im Winterlager unter den Dickschiffen etwas enger dahergeht. Nun wurde der alte Heckspiegel rausgestemmt und der Neue schonmal eingesetzt. Gar nicht so einfach, weil er mit Fase nach außen eingesetzt werden musste, ohne Deck o.ä. zu demontieren.
Das Boot hat kein Vollholzdeck mehr (das alte Deck war zu aufgerissen und Münzen fielen durch die Stöße), aber dafür wurde es durch ein schön verarbeitetes Sperrholzdeck ersetzt, welches ich nun gebeizt habe (war an einigen Stellen teilweise schon stark verwittert) Demnächst beginne ich zu lackieren und freue mich über den ersten neuen Glanz.

Beste Grüße von der Stör

Niklas mit Hucky



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
               
Drucke diesen Beitrag

  Wandersegeln 2022 auf dem Limfjord (Dänemark)
Geschrieben von: Lukas W. - 07.02.2022, 15:37 - Forum: Wandersegeln / Jollenwandern - Keine Antworten

Moin liebe Holzpiratensegler,
ich hoffe ihr seid alle gut in das neue Jahr gekommen!
Auf dem letzten HPF habe ich schon bei Gesprächen über das Wandersegeln um/bei Fyn mit gelauscht. Ich fand die Idee mit Dänemark ganz cool, aber Fyn finde ich mit der Jolle schon mutig. Ich habe paar Leute in meinem Verein (FSV Fahrdorf / Schlei) die jährlich die Einhandregatta Silverrudder rund Fyn mitsegeln und haben mir von dem Wellengang bei mehr Wind berichtet (es ist halt teils offene Ostsee). 
Niklas und ich haben schon seid paar Jahren das Segelrevier Limfjord auf unserer Liste. Der Limfjord ähnelt mit seinen Buchten der Schlei und würde sich vielleicht besser zum Jollensegeln eignen. Vielleicht hätte der ein oder andere Lust sich bei uns anzuschließen. Für Diejenigen mit einer weiten Anreise, könnte ich einen Zwischenstopp (zum Übernachten) bei uns Anbieten. Wir wohnen eine halbe Stunde von der Dänischen Grenze entfernt und dicht an der A7  Smile.
Als Zeitraum würde ich die Woche vorm HPF anpeilen.

Mit vielen Grüßen von der Schlei 
Lukas

Drucke diesen Beitrag

  Christian Hammerl
Geschrieben von: MikeD - 06.02.2022, 12:39 - Forum: Offtopic - Antworten (3)

Ihr Lieben,

unser lieber Freund Christian "Chris" Hammerl ist heute um 01:30 zu seinem letzten Törn ausgelaufen.

Viele von Euch werden sich erinnern, wir haben gemeinsam viele iHPF's besucht. Wir werden ihn als ausgezeichneten Seemann, kundigen Skipper und treuen Freund in Erinnerung behalten.

In Trauer, Achtung und Liebe
Mike

   
iHPF Kriebstein

   
Träskö Storö - Schweden

Drucke diesen Beitrag

  Holzbaum zu verkaufen
Geschrieben von: SUE - 09.01.2022, 14:31 - Forum: Verkaufe Boot oder Zubehör - Antworten (1)

Hallo Alle,

habe noch von einer Jolle (LüA 5,50m) einen Holzbaum (L: ca. 309 cm) auf Lager. Da ich vermute, dass ich ihn doch nicht mehr als Ersatz brauche, biete ich ihn hier an. Er ist vorweg gesagt 41cm länger als ein Piratenbaum, hat aber dieselbe Dimension. Ist schönes Nadelholz mit Patina, Gebrauchs- und eine Ausbesserungsspur. Beschlag vorn für Lümmel, Baumniederholer-Öse und 2 feste Großschotbeschläge unten, hinten fehlt die Achterliekklemme, sind nur 2 kl. Löcher zu sehen. Zustand 3 (1-6). Liegt im Osten Hamburgs.

Wer Interesse hat kommt am besten                             selbst vorbei.
Preisvorstellung 180,00 VHB.

Drucke diesen Beitrag

  iHPF Wanderpreise ...
Geschrieben von: MikeD - 10.12.2021, 14:45 - Forum: Offtopic - Antworten (5)

Ihr Lieben,

ich hab mir mal Gedanken gemacht zu den Wanderpreisen ... ich hab ja beim letzten iHPF (schon wieder) einen abgestaubt ... für die längste Anfahrt ... das ist irgendwie aufg'legt - denn solange ich teilnehme, werde ich wahrscheinlich immer der mit der längsten Anfahrt sein. Den sollten wir also die nächste Zeit nicht vergeben (also zumindest nicht an mich).

Ich schlage vor, eine Liste mit Titeln zu machen, aus der wir uns bedienen, und wenn wir einmal einen Titel vergeben haben, den zu streichen und erst wieder zu verwenden wenn alle anderen Titeln "abgearbeitet" wurden

Was für Titeln könnten wir denn nehmen:

  • ältester/jüngster Trailer (Erstzulassung)
  • größte/kleinste/dickste/dünnste Trailerreifen
  • längste/kürzeste Großschot
  • größtes/kleinstes Mastfall
  • die meisten/wenigsten Rollen im Boot
  • längste/kürzeste Pinne ... mit/ohne Ausleger
  • längster/kürzester Bootsnamen
  • dickster/dünnster Schwertbolzen
  • höchstes/geringstes Crewgewicht (Faktor 2 bei single-hand)
  • höchstes/geringstes Crewalter (Faktor 2 bei single-hand)

Die Bootsmerkmale sollten ev. nach dem Einlaufen von der Regatta abgefragt und festgestellt werden. Ihr seht schon, daß da nicht nur lustige Vorschläge sind, sondern dass wir dabei auch einiges über unsere Boote lernen.

Euch fallen sicher noch viele weitere lustigen und prämierenswerten Merkmale unserer Beauties ein ... schreibt die doch mal unten dran ... vielleicht werden Malte & MikeB die Anregung ja annehmen.

Euch allen einen schönen Advent

Drucke diesen Beitrag

  Hallo
Geschrieben von: Caiquen - 10.11.2021, 03:07 - Forum: Holzpiraten stellen sich vor - Antworten (3)

Hallo alle zusammen,

mein Name ist Matthias Lischka, lebe im sueden von Chile, am LLanquihue - See. Ich bin seit langem pasiver Mitleser und habe mich endlich registriert.

2018 habe ich einen Holzpiraten gekauft, der Rumpf aus Sperrholzplatten, Baujahr ca 1980. Das Boot war frisch gestichen und sah gut aus. Ich bin dann 4 oder 5 mal damit gesegelt, bis die Farbe die morschen Platten nicht mehr halten konnten. Jetzt bin ich dabei alles zu restaurieren. Mal sehen ob ich es schaffe, dieses Jahr noch zu segeln !

Gruesse und vielen Dank fuer die Anregungen im Forum, und besonders Malte fuer seine Arbeit hier !

Viele Gruesse an alle !

Matthias ( Caiquen )


Das war meine erste Erfahrung mit dem Boot !

   

Drucke diesen Beitrag

  Schwert aus Edelstahl
Geschrieben von: Kaimzait - 08.11.2021, 14:55 - Forum: Offtopic - Antworten (2)

Hallo Zusammen...

Ich habe ein Angebot für ein Schwert aus Edelstahl.
Nur, dass die Materialdicke entgegen dem Stahlschwert nicht 5mm beträgt, sondern das Schwert soll aus 4mm starken Material geschnitten werden.
Dazu meine Frage:

Geht das oder sollte ich mir ein Schwert aus 5mm starkem Material fertigen lassen.
Der Andere Anbieter ist aber 400,00 Euro teurer.

Grüße von Detlef

Goode Wind Ahoi

Drucke diesen Beitrag

  Bist Du noch zu Retten ?
Geschrieben von: HeinB - 28.10.2021, 09:54 - Forum: Instandhaltung und Restaurierung - Antworten (7)

Hallo Forum,
nach jahrelangem Segeln auf wundervollen Yachten bei Freunden kam die Idee für die Zeit dazwischen ab und an auch auf das Wasser gehen zu können und zu entspannen. Dieser Pirat schien mir schön und günstig und nun habe ich Ihn ohne davor je gesehen zu haben vor dem Haus stehen und bin mir nicht so sicher ob es eine gute Idee war. Auf den Bildern war es noch Holz und nicht lackiert, jetzt eben anders und innen laminiert und lackiert und darunter ist immer wieder die Feuchtigkeit rausgelaufen was uns zum Spachtel gebracht hat und die Spanten sind total verfault , das Kielbrett im vorderen Bereich ca. zur Hälfte mürbe. Mast hat bei Transport/ Lagerung wohl auch gelitten und das Holz wirkt mürbe.
Das Gute: Segel sieht gut aus, Baum ebenso, Ruder und Paddel sowie Böden auch, eine Rollfock ist dabei und der Trailer hat neu TÜV und fährt auch bei 110 top stabil hinterher.

Und nun, was tun? Habe keine Halle, keine Werkstatt und Bootsbauer sind hier am Rhein / Schwarzwald PLZ 79219 nicht gerade dicht angesiedelt - keinen gefunden im Netz bis Bodensee.
Bild
.pdf   
Piratbilder.pdf (Größe: 1,99 MB / Downloads: 129) er

Drucke diesen Beitrag

  Alumast
Geschrieben von: Kaimzait - 10.10.2021, 17:46 - Forum: Instandhaltung und Restaurierung - Antworten (1)

Hallo in die Runde

War beim letzten Festival dabei (Detlef mit Wohnwagen ohne Pirat).
Habe auch Piraten mit Alumasten gesehen.
Ich habe mir nu für meine Jolle "Tertius" einen Alumasten besorgt.
Leider fehlt am Mastfuß der Teli, der den Mast mit dem Rumpf verbindet.
Vielleicht könnte ja jemand mit Alumast mal Kontakt zu mir aufnehmen oder Bilder
seines Mastfußes, respektive Befestigung hier im Forum einstellen.
Oder eine Mail.
Vielen Dank
Detlef aus Kloster Lehnin

GoodeWind

Drucke diesen Beitrag

  Segeln im Mittelmeer 2022
Geschrieben von: Ilex - 10.10.2021, 12:55 - Forum: Wandersegeln / Jollenwandern - Antworten (4)

Liebe Piratensegler-innen!

Hat jemand Erfahrung mit Segeln im Mittelmeer? Und wenn ja: Wo geht das für unsere Art Holzboot am Besten.
Vielleicht finden sich ja Interessierte, die zusammen was in den Sommerferien machen möchten?

Bin Gespannt auf Antworten.

Gruß, Harm

Drucke diesen Beitrag