Schnee! Saison geht zu Ende

Moin zusammen, 

heute hat mein Holzpirat den ersten Schnee auf die Plane bekommen. Ich glaube die Saison ist nun leider wirklich vorbei für dieses Jahr. Ab nun heißt es wieder lange warten und träumen vom Segeln. Da kommt Winterblues auf. Wie ist es mit euch? Ist noch jemand von euch unterwegs? Viele Grüße Malte

7 Gedanken zu „Schnee! Saison geht zu Ende

  1. Heute zum ersten Mal Autoscheiben „Vom Eise befreit …“ (und NEIN leider ist noch nicht Ostern 🙁 ) … und ich beginne ernsthaft zu überlegen, ob nicht ein DN – Schlitten in die Flotte aufgenommen werden sollte, damit man auch den Winter sinnvoll nützen kann. Hoffentlich friert der Neusiedlersee heuer wieder mal zu!

    Ansonsten wünsch ich eueren Piraten einen sicheren und geruhsamen Winterschlaf

    Handbreit!

  2. Ja nun ist die kalte Jahreszeit endgültig bei uns im Norden eingezogen. Die Temperaturen lassen ein lackieren oder Ölen nicht mehr zu. Dies bedeutet für mich schnell das Boot zurück in die natürlich Lage gedreht. Den Heizlüfter aufgedreht und ran an den alten Lack. Bis zum Frühjahr ist noch viel zu tun, und der Winter geht schneller rum als mir Lieb ist. Wenn mein Heck aus dem Boot ragt und meine Frau mir einen heißen Tee in den Schuppen bringt, ist alles gut😏. Kommt alle gut durch den Winter! Einen kalten Gruß von der Alster⛵️

    • Ist die „natürliche Lage“ eines Piraten nicht schwertunten im Wasser – und ist die Alster nicht eh auch nördlich des Grog-Äquators? *ggg*

      Gut Lack & Gut Tee

  3. Leider ist meiner auch schon aus dem Wasser… Letztes Jahr war das anders. Ich muss euch sagen: Segeln bei Schnee gibt schöne Fotos! (ist aber auch saumäßig kalt und rutschig)

  4. War letztes Wochenende noch auf dem See.
    War super, klares bleigraues Wasser, viel Wind und viel Platz.
    In meinem alten Revier, an der Dame, gab es um die Zeit immer die Eisbein Regatta, auch wegen des traditionellen Eisbeinessens danach 😉
    Aber nun kommt der Pirat raus.
    Ist ja leider zu schwer um auf Kufen aufgebaut zu werden 😉

  5. Dieses Jahr „schon“ im Oktober die kleine SUE [mangels Froschhaut] aus dem Lago di Ratzo geholt – so ´ne Breitseite Wasser bis auf die Haut, Windstärke 5 und gerefft trotzdem wegen netter Böen mehr auf der Seite als am Segeln hat den Entschluss befördert. Mann und Vater haben noch schnell ein Zeltdach für die Kleine über den Trailer gebaut, da ich den traumschuppen immer noch nicht aufgestöbert habe… . Jetzt schön aber nicht zu viel durchlüftet darf der Winter ruhig kommen. Und ich kann endlich mal wieder was anderers machen als SEGELN! ;))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.