Selbstgebaute Lenzpumpe

Holzjollen haben eigentlich immer etwas Wasser drin, sei es durch Undichtigkeit, Regen oder überkommendes Wasser. Der Holzpirat macht hier keine Ausnahme. Eine sehr effektive, selbstgebaute Pumpe kann man hier in Aktion sehen. Für kleines Geld sind alleTeile im Baumarkt gekauft. Die Pumpleistung ist erstaunlich (siehe am Ende des Videos). Tolle Idee!

Wasser lenzen erfolgt sonst klassisch mit Ösfass & Pütz oder fortschrittlicher mit einer Handlenzpumpe (siehe dieses Video).

4 Gedanken zu „Selbstgebaute Lenzpumpe

    • Wichtig ist der Kolben, der nicht zu eng sein darf. Unten sollte man zudem ein Endstück mit gebohrten Löchern einfügen auf dem eine Lamelle befestigt ist (Schraube in der Mitte). So kann beim Ziehen Wasser einfließen, beim Reinschieben aber kein Wasser raus/runter.

      Klingt jetzt vielleicht schwierig. Ich habe vor Jahren mal das selbst nachgebaut und mit Fotos dokumentiert. Du erinnerst mich gerade daran, endlich mal den Beitrag dazu zu verfassen.

      Schönen Gruß
      Malte

  1. Hallo Mike

    Wir sind dabei so bald wir Zeit haben, eine Zeichnung der Pumpe anzufertigen!
    .
    Mit freundlichen Grüßen
    Besatzung der Santiano

Schreibe einen Kommentar zu Malte (G-451) Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.