Strandpirat Trailer

Als ich im Sommer am Ostsee Strand spazieren war, entdeckte ich diesen GFK-Piraten mit einem ungewöhnlichen Hängerzusatz. Ich kann mir gut vorstellen wie man im flachen Wasser der Brandung die Pirat Segeljolle so auf den Bootsanhänger hochgezogen bekommt. Schöne Konstruktion für das Segeln am Meer.

Meistens wird der Pirat ja auf Querauflagen gelagert, aber hier bieten sich Rollen geradezu an. So ähnlich haben wir das mit Karstens Hänger schon mal gefilmt vor ein paar Jahren an der Müritz.

Alte Sika Reste – da geht noch was

Meine alte Sikaflex Kartusche war schon vorne an der Tülle festgeworden und es schien so, dass ich alles in die Abfallentsorgung geben müsste. Doch dann bohrte ich mit einem Schraubendreher durch die Öffnung testweise rein und stellte fest, dass weiter unten noch flüssiges Sika war. Also habe ich einfach quer in die Tube gestochen und einen Rest für Kleinigkeiten mir gerettet in eine Einwegspritze. Ich musste keine neue Kartusche anbrechen. Mehr habe ich auch nicht gebraucht.

Am Ende das Ganze provisorisch verschlossen, wer weiß… 😉

PS: das Sika erstaunlich lange hält hatte ich ja mal hier in „Best before“ festgestellt.

Chillen mit Sitzpolstern

Wer kennt es nicht: der Wind ist schwach und man verholt sich bei langsamer Fahrt ans Ende der Pflicht auf den Bodenbrettern sitzend, die Pinne entspannt in der Hand. Nach einiger Zeit merkt man die harte „Holzbank“ im Rücken. Wie wäre es also mit so etwas hier?

Diese „Sonderausstattung“ hat Gunnar in seinem Holzpiraten vom Voreigner übernommen.

Vogelschreck als Persenningschutz

Ein schwarzer Vogel als Mövenschreck „schwebt“ über dem Boot.

In meinem Segelrevier sind zahlreiche Vogelarten unterwegs, die sich gerne auch mal an Deck niederlassen und ihr Geschäft auf der Persenning hinterlassen. Möwen sind besonders fleißig 🙁 Was also machen dagegen? Einige Stegnachbarn haben als Vogelschreck wehende Stoffbänder im Einsatz, oder gespannte Leinen über dem Baum. Schwarze Raben aus Kunststoff, die man öfters an Balkonen beobachten kann, haben mich dann auf diese Idee hier gebracht. Mal sehen, ob das langfristig funktioniert.

Ich hatte ein Stück Sperrholz rumliegen (3mm x 200 x 500mm) und etwas dunkelgraue Farbe. Der Haushaltsfaden sind noch provisorisch, aber gegen das Vertörnen habe ich zwei Wirbel wie sie Angler benutzen für das Vorfach.

Mal sehen, ob ich später vielleicht einen größeren Vogel bauen werde. Wenn jemand andere Ideen hat bitte gerne melden, vielleicht gibt es ja noch etwas besseres. Oder soll ich mir doch so einen schwarzen Raben hier bestellen?