18.Holzpiratenfestival 19.-21.08.2022

Hervorgehoben

Hallo Segler,
endlich ist es soweit. Alles findet 2022 hier statt:

Wir freuen uns sehr auf ein schönes Wochenende mit Euch. Mehr Details findest Du hier.

Liebe Grüße!
Malte, Mike & Urte
_____/)__/)______/)_____

Bisherige Meldungen:

  1. 451 Störtebeker mit Malte S.
  2. […] Flame AUT mit Mike D.
  3. […] Tigger mit Guido W.
  4. 1442 Grace (O’Malley) ex Conchita mit Heiko K.
  5. 2062 Aurum mit Jürgen S.
  6. […] Zehntzky mit Carsten Z.
  7. […] Elise mit Matthias U.
  8. 1023 Hucky mit Niklas G.
  9. 634 Käpten mit Kaspar & Tecker
  10. AUT11 Ganesha Raketa mit Anton C.
  11. 2544 Jou Joux mit Sven H.
  12. 1632 Edelweißpirat mit Waltraud und Georg
  13. […] Seute Mus mit Torsten und Manuela
  14. SUE 2091 […] mit Britta & Rolf
  15. 3374 Lups mit Benthe & Melike
  16. 950 Stänker mit Michael S.
  17. […] Erato mit Harm K.
  18. 2211 Annika mit Frank B.
  19. 1791 little love mit Niels-Uwe B.
  20. 979 […] mit René H.
  21. 2675 Simple Minds mit Peter M.
  22. […] Fiete mit Tjark W.
  23. 1211 […] mit Daniel R.
  24. 2134 Treibholz mit Michael D.

________________________________________________

Du willst auch dabei sein? Prima, sende mir eine Kurznachricht gleich hier:

Wandersegeln Peene und Peenestrom II

Hallo zusammen,
ich freue mich sehr darüber das Matthias U., langjähriger Holzpiratenfestival Teilnehmer, uns mit seinem Holzpiraten Elise wieder auf eine Reise nimmt. Vielen Dank, Matthias!

Hinweis: Du hast auch einen Segeltörn mit Deinem Pirat gemacht und ein paar Fotos? Lust zu berichten? Melde Dich bei mir.
Euer Malte


Ein knappes Jahr später bin ich wieder in Stolpe und kann das Boot dort einsetzen, wo ich im vergangenen Herbst ausgeslippt hatte. Zur Anreise zum Holzpiratenfestival ist das Boot wieder auf dem Trailer und so bietet sich eine Wanderfahrt davor natürlich an. Am Wasserwanderrastplatz Stolpe kann ich den Trailer und das Auto für ein paar Tage parken und starte zunächst ohne Wind paddelnd Richtung Anklam…..(–>weiter zum ganzen Bericht).

Chillen mit Sitzpolstern

Wer kennt es nicht: der Wind ist schwach und man verholt sich bei langsamer Fahrt ans Ende der Pflicht auf den Bodenbrettern sitzend, die Pinne entspannt in der Hand. Nach einiger Zeit merkt man die harte „Holzbank“ im Rücken. Wie wäre es also mit so etwas hier?

Diese „Sonderausstattung“ hat Gunnar in seinem Holzpiraten vom Voreigner übernommen.

Holzpiratenfestival 2021 – Wir gehen nicht unter!

Endlich war wieder ein Holzpiratenfestival!

2020 fiel wegen Corona aus und alle waren quasi ausgehungert und sehnten sich sehr nach einem schönen Segelwochenende mit den anderen Holzpiraten, so auch wir.

Kurzfristig hatten wir es gewagt und angekündigt es zu versuchen nach der 3. Corona Ansteckungswelle und gerieten in die 4.Welle. Aber es gelang, dank der Impfungen!

Der Freitag Abend ging es wie gewohnt im Bootshaus los, aber diesmal überraschte uns Carsten gleich mit einem tollen Geschenk! Kuchen!
Er hatte ein ganzes Blech Apfelkuchen mit Hackebeil und dem Spruch „Holzpiraten-Festival – Wir gehen nicht unter!“ mitgebracht!

Eine schöne Idee und einfach super! Danke schön!

Kaiserwetter gab es leider nicht dieses Jahr, eher Flaute und Wolken, aber dies tat der Veranstaltung keinen Abbruch.

—-> Hier geht es zum ganzen Bericht mit vielen tollen Fotos.

Oldie Relaunch – 20 Jahre Holzpiraten Homepage

Geburtstag – heute feiere ich mich selbst! Zwar hatte ich schon seit März 1999 eine eigene Homepage am Start, aber im Mai 2001 startete ich meine Website nur mit dem Thema Holzpirat, dem Vorläufer dieser Website.

Ich hatte mir damals im Herbst 2000 einen alten Holzpiraten für 400 DM gekauft und hatte viele, viele Fragen zur Restauration. Es gab nur eine einzige Homepage zum Thema Holzpirat im großen, weiten WWW – die von Bernd Klabunde (sie existiert nur noch im Webarchiv) . Er war meine einzige Anlaufstelle. Seine Infobrief-Sammlung, die man als Fotokopien per Post beziehen konnte, war die einzige Quelle zu Informationen zum „Holz-Piraten“. Daraus wurde später mal ein persönliches Treffen mit ihm und die Idee für das erste „Festival der Holzpiraten“ im Jahr 2004.

So fing damals alles an bei mir. Eine lange, aufregende Reise begann und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Ich hätte damals eine Seite wie www.holzpirat.org heute dringend gebraucht, also fing ich damit an. Zur Feier bin ich so frei und stelle meine Anfänge, die Wurzeln dieser Homepage, wieder online 🙂

Wer in jene Zeit eintauchen möchte (Win95, Nescape 4.x oder IE 4.x, Akkustikkoppler?, vor HD Auflösungen, mit Flachbettscanner, vor Digicam und Smartphone), kann sich meine kleine Homepage von damals jetzt wieder hier ansehen.

Für eine perfekte UX bitte das Browserfenster auf 800×600 Pixel verkleinern 😉

Viel Spaß!