Segeln einmal anders – kein Wasser, kein Holzrumpf…

…dafür Räder und Strand! Was für ein Spaß!

Ein alter Traum ging für mich in Erfüllung, doch der Weg dahin war nicht leicht.

5 Absagen wegen Flaute bevor es dann im 6. Anlauf endlich klappte:

5 Beaufort, Wind satt, da nahm ich ein kaltes Wochenende im Februar auch bei 0 Grad Celsius gern hin, Hauptsache: ordentlich Wind!

Dick eingepackt in Skiklamotten und Segeloverall ging es los. Der Schnupperkurs angeboten von Nordwind-Wassersport beim Strandsegelclub St. Peter-Ording kann ich jedem Segler uneingeschränkt empfehlen und selbst für „Landratten“ ist dieser Sport schnell erlernt.

Hinweis:
dieser Betrag wurde auf meiner neuen Website www.strandsegler.net übernommen. Dort geht es zum Thema gesondert weiter.

2 Gedanken zu „Segeln einmal anders – kein Wasser, kein Holzrumpf…

  1. Cooles Video! So hab ich das Strandsegeln auch erlebt. Echt spassig, wie Kart, nur mit Segel (und ohne Bremse ;))…

  2. na ich bin sicher, bei einigem insistieren hätten die auch ein HOLZ – Wagerl für Dich gehabt 🙂

Kommentare sind geschlossen.