G101 segelt wieder – nach 19 Jahren Restaurierung

Pirat-G101-HHSC14-CIMG61469s

Neulich traf ich auf der Außenalster in Hamburg den Holzpiraten G101 und sprach den Eigner mit seiner kleinen Tochter an (Name ist mir leider entfallen, bitte melden!). Wie sich herausstellte war die Jolle das erste Mal im Wasser nach einer Restaurierungsdauer von 19 (!) Jahren. Hut ab! Wer so lange dabei bleibt seinen Traum zu verwirklichen und das Ziel nicht aus den Augen verliert dem gebührt mein vollster Respekt. Die Jolle ist wirklich sehr schön geworden und wurde liebevoll mit Beschlägen aus Bronze von Dauelsberg ausgestattet. Es freute mich, dass diese Homepage ihm eine Hilfe war. So waren die Bauplänen für das ein oder andere Detail sehr hilfreich wie auch die Detailfotos von zahlreich anderen Holzpiraten, wie mir der Eigner sagte.

Ich hoffe ich treffe ihn bald mal wieder, vielleicht sogar auf dem Holzpiratenfestival 2015, welches wieder am Steinhuder Meer bei Hannover stattfinden soll.

Ich hoffe dieses Beispiel macht anderen Leuten die Restaurieren neuen Mut und stärkt den Willen. Ich drücke euch allen die Daumen – bleibt dran, und kommt vorbei beim „Festival der Holzpiraten“ 🙂

Ein Gedanke zu „G101 segelt wieder – nach 19 Jahren Restaurierung

  1. …wunderschön !!! respekt !!!

    schon jetzt ein vorbild für meine aktuell laufende renovierung unseres neuesten a&r zuwachses (1961er pirat „prinzesschen“ 🙂

    viele grüsse
    robert schenk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.