Sichere Verladung beim Bootstransport

In den kommenden Wochen startet die Segelsaison und viele Holzpiraten sind dann wieder auf dem Bootstrailer unterwegs. Damit auch alles gut geht hier noch zwei Broschüren als PDF für eine sichere Fahrt.

Ich wünsche allen Seglern einen guten Start in die Saison 2015 :-)

Screenshot-Ladungssicherheit-fuer-Trailer-und-Boote-b

Screenshot-Sichere-Verladung-von-Sportbooten

Bootstrailer mit Rollenlager statt Festauflage

Die Bootstrailer für Pirat Segeljollen sind üblicherweise mit Festauflagen ausgestattet. Carsten verwendet für seinen Holzpiraten einen Trailer mit Rollenauflage. Als ungünstig sehe ich hier die Punktbelastung für den Holzrumpf an, jedoch hat Carsten damit bislang keine Probleme gehabt.

Hier zeige ich per Video das Aufslippen.

Bootstransport – integrierte Warnmarkierung als Persenning

Hier eine tolle Idee für den Jollentransport: eine Warnmarkierung als Bestandteil der Transportpersenning selbst.

CIMG47168_Persenning-mit-Warnmarkierung_1024px

Das Ganze ist natürlich gesetzlich nach StVO § 22 Ladung Abs. 4 nicht notwendig, aber dennoch eine schöne Idee zum Nachahmen. Die Kennzeichnung von Ladungsüberständen mit einem hellroten, nicht unter 30 x 30 cm großen Schild, ist erst ab einem Überstand von 1 m vorgeschrieben. Die Lichtleiste mit dem Nummernschild ist aber bei den gängigen Bootstrailern für Pirat Segeljollen so weit hinten angebracht, dass ein Überstand von weniger als 1 m die Regel ist. Diese Lösung finde ich dennoch sehr sympatisch und gebe diese für die Tipp & Trick Sammlung gerne hier weiter.

Mehr Details hier: PDF der Polizei Hamburg – Ladungssicherheit für Trailer und Boote

Achtung: Rollsplitt!

Stellen Sie sich folgenden Alptraum vor:

Sie haben monatelang Ihren Holzpiraten restauriert (abgezogen, geschliffen, mehrfach neu lackiert,usw.), also unzählige Stunden Arbeit investiert und Ihr Herz hängt an dem Boot. Sie trailern die Segeljolle zum nächsten See und während der Fahrt kommen Sie in eine Baustelle mit frischem Asphalt und Rollsplitt. Dieser wird von den Reifen aufgewirbelt und die vielen, kleinen, scharfkantigen Steinchen springen hoch an den Holzrumpf! Das Prasseln auf den Holzplanken des Unterwasserschiffs, die Schädigung ihrer mühevollen Arbeit gehen Ihnen durch den Kopf!

Das muss nicht sein. Ich persönlich setze zum Schutz meiner “segelnden Antiquität” eine Unterpersenning ein.

Hier ein Beispiel von Rollsplitt in der Stadt. Die 30 km/h sind harmlos im Vergleich zum Tempo in einer Autobahnbaustelle, aber dennoch eine unangenehme Situation für die Holzjolle.

Achtung-Rollsplitt-CIMG32247

Achtung-Rollsplitt-CIMG32248

Achtung-Rollsplitt-CIMG32249

Breitere Hängerauflage = schonenderer Bootstransport

Der Pirat wird bei den aktuellen Bootsanhängern meistens auf zwei Rumpfauflagen gelagert, welche mit einem Gummiprofil “gepolstert” sind. Wer seinen Holzpiraten an diesen Punkten die Belastung auf das empfindliche Holz etwas reduzieren möchte, muss die Auflage verbreitern. Hier ein Beispiel eines größeren Gummiprofils mit entsprechender Bezugsquelle dieser Meterware.

BreiteBootsauflage2_1024px

Hier der Vergleich zu dem Standard-Gummiprofil, welches an meinem Harbeck S450 Bootstrailer verwendet wird.
BreiteBootsauflage1_1024px

Wem das nicht reicht kann den Druck auf den Rumpf noch weiter reduzieren, um den Rumpf noch schonender zu transportieren. Hier ist oft diese Variante mit selbstlaminierterten Auflagen zu beobachten (hier bei einem GFK-Piraten, ebenfalls auf Harbeck S450 Sliptrailer).

CIMG47016_BreiteBootsauflage_1024px

Hier eine schöne breite Auflage auf einem Harbeck S350 Sliptrailer.

BreiteBootsauflage-CIMG47012

Bootstrailer – Stützrad vor Diebstahl sichern und während der Fahrt

Diese Art der Stützradsicherung habe ich zufällig entdeckt. Hier mag der Diebstahlschutz Vater des Gedankens gewesen sein, ich finde diese Sicherung aber auch für die Trailerfahrt an sich sehr interessant. Bei anderen Verkehrsteilnehmern, als auch bei mir selbst, habe ich schon erlebt, dass sich das Stützrad von selbst löste und plötzlich auf der Fahrbahn mitrollte. Bei der nächsten größeren Bodenwelle kann dann leicht der Hänger gewaltsam von der Anhängerkupplung des Zugfahrzeugs losgehebelt werden – ein Alptraum. Ich selbst geriet ausgerechnet in einer Autobahnbaustelle mit unebenen Straßenbelag mal in diese Situation. Das waren die längsten Kilometer meines Lebens und ich verursachte wohl einen Stau durch langsames Fahren. Nun sichere ich das Stützrad zusätzlich mit einer Leine ab, die obige Lösung gefällt mir allerdings noch besser.

Stützradsicherung_CIMG19847-640x480

Shorty – 13/7 Adapter für den Bootsanhänger

Neulich ist mir beim Reifenhändler per Zufall “Shorty” in die Hände gefallen. Er ist wohl einer der kleinsten 13/7 Pol Adapter für Anhänger, den ich bislang gesehen habe. Die längste und unschönste Variante sind die mit Einzelsteckern und halben Meter Kabel dazwischen. War mein alter Kurzadapter schon eine tolle Lösung, überzeugt “Shorty” nun umso mehr.

IMG44659-13-7-Adapter-Shorty_560px

13-7-Adapter-Shorty

Ein geniales Teil und somit eine klare Kaufempfehlung.

Seite Tipps & Tricks aktualisiert

Ich habe heute die Seite Die Segeljolle / Tipps & Tricks aktualisiert. Mit der Zeit sind zahlreiche Themen im Blog neu entstanden und jetzt stehen statt 5 nun 19 Tipps & Tricks auf der Seite, die nicht nur Holzpiraten interessieren dürfte. Hier die Übersicht der Themen und viel Spaß bei der Lektüre.

  • Wasser lenzen – klassisch oder modern
  • Beschläge in Bronze
  • Mastauflage (Masttransport)
  • Rettungsleiter für Segeljollen
  • Verklicker reparieren
  • Weiße Fender – schön, aber …
  • Bronzeschrauben
  • Die goldene Göhl bei A&R Holzpiraten
  • Schwertkasten abdichten
  • Bodenbrett für Bug – nicht nur für Wandersegler
  • Holzjolle vor dem Segeln vorwässern
  • Sliptrailer mit Bootsnamen markieren
  • Segel schonend aufbewahren
  • Hängerkupplung – Stützlast kontrollieren
  • Bootstrailer – Lichtleiste holzschonend sichern
  • Vorstagspanner – kein schlagendes Vorstag mehr beim Segeln
  • Ruder – Sicherung gegen Herausfallen
  • Deckkratzer durch Baumnock vermeiden
  • Bootsanhänger – Klapperndes Geräusch abstellen

–> mehr Details auf der Unterseite Tipps & Tricks.