Ruderblatt Anschlagblech

Hier zeige ich eine schöne Möglichkeit den Anschlagspunkt des Ruderblattes am Ruderkopf zu gestalten. Damit das Stahlblech das Holz des Ruderkopfes nicht beschädigt, ist hier bei diesem Piraten der Anschlagpunkt mit einem Metallstück geschützt. Angesichts des Gewichts des Stahlblattes eine sinnvolle Vorrichtung zum Nachahmen.

CIMG46737-Ruderkopf-Lynkeus_1024 CIMG46738-Ruderkopf-Lynkeus_1024 CIMG46739-Ruderkopf-Lynkeus_1024

Hier der Bereich im Bauplan, siehe auch Die Segeljolle/Detailfotos.

Ruder_Ruderkopf

Seite Tipps & Tricks aktualisiert

Ich habe heute die Seite Die Segeljolle / Tipps & Tricks aktualisiert. Mit der Zeit sind zahlreiche Themen im Blog neu entstanden und jetzt stehen statt 5 nun 19 Tipps & Tricks auf der Seite, die nicht nur Holzpiraten interessieren dürfte. Hier die Übersicht der Themen und viel Spaß bei der Lektüre.

  • Wasser lenzen – klassisch oder modern
  • Beschläge in Bronze
  • Mastauflage (Masttransport)
  • Rettungsleiter für Segeljollen
  • Verklicker reparieren
  • Weiße Fender – schön, aber …
  • Bronzeschrauben
  • Die goldene Göhl bei A&R Holzpiraten
  • Schwertkasten abdichten
  • Bodenbrett für Bug – nicht nur für Wandersegler
  • Holzjolle vor dem Segeln vorwässern
  • Sliptrailer mit Bootsnamen markieren
  • Segel schonend aufbewahren
  • Hängerkupplung – Stützlast kontrollieren
  • Bootstrailer – Lichtleiste holzschonend sichern
  • Vorstagspanner – kein schlagendes Vorstag mehr beim Segeln
  • Ruder – Sicherung gegen Herausfallen
  • Deckkratzer durch Baumnock vermeiden
  • Bootsanhänger – Klapperndes Geräusch abstellen

–> mehr Details auf der Unterseite Tipps & Tricks.

Neue Unterseite „Detailfotos“

Auf der neuen Hauptseite „Die Segeljolle“ gibt es nun eine erste Unterseite mit „Detailfotos“ zum Holzpiraten. Hier sind erstmals im Internet Nahaufnahmen von verschiedenen Beschlägen und Ausbaudetails in einer Sammlung zu sehen. Dieses ist für Leute die einen Piraten restaurieren sicherlich eine wertvolle Informationsquelle. Immer wieder haben wir Besucher auf dem Festival, die sich Anregungen für Ihre Restaurierung suchen und meist sehr von der Vielfalt der Jollen überrascht sind. Die neue Seite erspart nun vielleicht das Fotografieren vor Ort, nicht aber das persönliche Gespräch mit dem jeweiligen Holzpiraten Eigner. Der Austausch über Erfahrungen und wichtigen Hinweisen machen hier „das Salz in der Suppe“ aus, also einfach vorbei kommen und uns ansprechen.

Liebe Holzpiraten-Restaurierer:
möge diese Seite Sie unterstützen und die Restaurierung gut voran bringen. Umso schneller können Sie dann Ihren Holzpiraten bei uns auf dem Festival mitbringen, präsentieren und natürlich segeln 🙂 ! Wir freuen uns auf Sie!